Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 19.09.2019

WerbePartner Nachrichten

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Hamburger 4,-Euro und Cheeseburger 4,50 Euro – Super Lecker aus 100 g bestem Rindfleisch

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren HamBurger     4,- Euro CheeseBurger 4,50 Euro Info : Abgebildete Bilder sind immer Original Bilder […mehr]

Bekleidung

Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim – Neue Ware Eingetroffen – Herbstangebote – Riesenauswahl – Auch Sonntags geöffnet (siehe Bilder )

Werbung Lehmi Dekomarkt & Souvenir-Shop Wertheim LagerVerkauf Maingasse 9  (in der  ehemalige Adler Apotheke / FußgängerZone   neben Lindt ) auf ca. 150 m² –  Lagerverkauf Preise und Schnäppchenangebote.   – NEUE WARE EINGETROFFEN – Siehe […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro

Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat DMG – Messepreis 18.500,00 Euro – Statt 21.500,00 Euro Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat: DMG Typ: DMC 63V Baujahr: 2000 Steuerung: Siemens 840D • 11500 Betriebsstunden • 24-Fach Werkzeugwechsler Technische Details: x-Achse: 630mm y-Achse: 500mm z-Achse: […mehr]

Hans / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn-Böckingen: Beide hatten Grün – Unfallzeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am vergangenen Dienstag am sogenannten Saarlandkreisel in Heilbronn-Böckingen ereignete. Gegen 12.50 Uhr befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Citroen den Kreisel und wollte in Richtung Saarlandstraße fahren. Gleichzeitig fuhr ein 29-Jähriger mit seinem LKW von der Neckartalstraße in den Kreisel ein. Nachdem es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge gekommen war, gaben beide Fahrer bei der Polizei an, dass ihre Ampel auf Grün geschaltet war. Die Polizei hofft auf Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 07131 204060 beim Polizeirevier Böckingen melden möchten.

Bad Rappenau: Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Leichte Verletzungen erlitten die Fahrer zweier PKW bei einem Unfall am Mittwochabend in Bad Rappenau. Eine 56-Jährige bog mit ihrem VW Golf von der Straße Hinter dem Schloß nach links in die Bahnhofstraße ein und übersah dabei offensichtlich den VW Passat einer dort heranfahrenden 28-Jährigen. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Heilbronn: Aufmerksamer Zeuge

Dank eines aufmerksamen Zeugen bleibt ein Autobesitzer nicht auf einem Schaden sitzen, den ein anderer an seinem PKW angerichtet hat. Der Zeuge beobachtete, wie ein Mann am frühen Donnerstagmorgen an einem in der Gemmingergasse in Heilbronn geparkten Auto einen Außenspiegel abschlug. Er alarmierte die Polizei, die den Tatverdächtigen kurz darauf noch in Tatortnähe antreffen konnte. Dem 38-Jährigen droht nun neben der Schadensbegleichung auch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Warum er den Spiegel abschlug, ist unklar.

Heilbronn : Radfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst am Mittwochmorgen nach einem Unfall in Heilbronn einen Radfahrer in eine Klinik bringen. Der 19-Jährige befuhr mit seinem Fahrrad die Zehentgasse und wollte die Gerberstraße überqueren, um in die Fußgängerzone einzufahren. Dabei übersah er offenbar den Nissan eines von rechts heranfahrenden 54-Jährigen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radler und erlitt dabei die schweren Verletzungen. Er trug keinen Sturzhelm. Sein Fahrrad wurde noch auf einen geparkten Mercedes geschleudert, der ebenfalls beschädigt wurde.

Bad Friedrichshall: Diebe festgenommen

Kurz nach einem Diebstahl konnten am Mittwochnachmittag in Bad Friedrichshall-Kochendorf zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Nach dem derzeitgen Stand der Ermittlungen betraten drei Männer einen Lebensmittelmarkt in der Industriestraße. Während ein Täter eine Angestellte ablenkte, räumten die beiden anderen Regale leer und fuhren die Waren nach draußen. Dies wurde allerdings bemerkt und die Polizei alarmiert. Eine Streife konnte anhand der Beschreibungen zwei der Personen in der Nähe des Marktes antreffen und festnehmen. Die beiden 23 und 24 Jahre alten Rumänen sind in mehreren Bundesländern einschlägig polizeibekannt. Nachdem auch ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz des Discounters gefunden wurde, konnten die Beamten in diesem Diebesgut in einem Wert von rund 1.600 Euro auffinden. Einer der Festgenommenen trug unter seiner Kleidung eine sogenannte Diebesschürze. Der dritte Täter konnte flüchten. Derzeit wird überprüft, ob das Trio auch für einen Trickdiebstahl bei einem Optiker in Neuenstadt sowie andere Diebstähle in Frage kommt.

Neckarsulm: Zwei Fahrräder zusammengestoßen

Zur ambulanten Behandlung musste der Rettungsdienst am Dienstagnachmittag einen Radfahrer ins Krankenhaus fahren. Der 71-Jährige befuhr mit seinem Pedelec entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung den Radweg der Saarstraße in Neckarsulm. An einer Fußgängerfurt übersah er offenbar einen dort wartenden 34-jährigen Radfahrer und fuhr mit seinem Pedelec gegen das Hinterrad vom Fahrrad des Wartenden. Der Senior stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu.

Bad Rappenau: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Auf der Autobahn 6, zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau in Fahrtrichtung Nürnberg, kam es am Mittwochnachmittag unittelbar an der Autobahnausfahrt Bad Rappenau zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der 68-jährige Fahrer eines Ford Focus, gegen 16.08 Uhr, nahezu ungebremst auf das Heck eines am Stauende stehenden Lkws gefahren. Der aus Bruchsal stammende Fahrer wurde hierbei in seinem Pkw eingeklemmt. Er musste mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die A6 war bis 19.00 Uhr voll gesperrt. Bei dem Unfall entstand ein Gesasmtschaden in Höhe von insgesamt Etwa 25.000,– Euro.

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1