Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 23.03.2019

Heilbronn (ots)

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Obersulm: grauer Alfa Romeo gesucht:

Am Freitag, 22.03.2019, gegen 10.30 Uhr, musste ein 56-jähriger mit seiner Sattelzugmaschine mit Auflieger, aufgrund einer rotlichtzeigenden Ampel in Obersulm-Willsbach, Löwensteiner Straße anhalten. Beim Umschalten der Ampel fährt der rechts neben dem Lkw, auf dem Seitenstreifen, haltende Pkw ebenfalls an und berührt dabei den Lkw. Der Lkw-Fahrer bemerkte den Unfall zunächst nicht und setzte seine Fahrt in Richtung Ellhofen fort. Durch Zeugen wurde er auf den Unfall aufmerksam gemacht. Diese teilten ihm mit, dass es in Willsbach zum Unfall mit einem Pkw gekommen sei. Noch vor dem Eintreffen der Polizei hatte sich der Pkw unerlaubt vom Unfallort entfernt. Bei dem Unfallverursacher handelte es sich um einen grauen Alfa Romeo, Kennzeichen unbekannt. Zeugen konnten den Fahrer wie folgt beschreiben: Ca. 60 Jahre, ca. 170 cm, graue Haare, dunkel gekleidet. Hinweise bitte an das Polizeirevier Weinsberg, Tel. 07134 9920.

Eppingen: Schafsbesitzer angegriffen

Am Freitag, 22.03.2019, gegen 18.50 Uhr, drang ein grauer Junghund, in ein Schafsgehege in Kirchardt, Gewann Reitwald (Feldweg Ortsausgang Berwangen) ein und jagte die Schafe. Der Hundebesitzer war nicht in der Lage seinen Hund zurück zu rufen. Als sich der 53-jährige Schafsbesitzer bei dem Hundehalter beschwerte kam es zu einer Tätlichkeit durch den Hundehalter. Der Schafsbesitzer wurde dabei leicht verletzt. Der Hundehalter wird als 28-30 jähriger Mann beschrieben. Dieser trug den rechten Arm in einer Schlinge. Bei ihm war eine junge Frau, die auf ca. 20 Jahre geschätzt wurde. Das Polizeirevier Eppingen, Tel 07262/60950, sucht Zeugen, welche Angaben zu dem Hundehalter machen können.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1