Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 24.07.2019

WerbePartner Nachrichten

Gastronomie

Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren

  Anzeige Schlemmer Express Wertheim Eichelgasse 3 in der FußgängerZone , nur ca. 10m vom Marktplatz entfernt.   Öffnungszeiten : Montags – Samstags 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr , Sonntags  11:00 Uhr bis 20:00 ( […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Pizza Pasta Express – Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , Liefer- und Abholservice

Anzeige Nach über 3 Monaten Umbauzeit ist Pizza Pasta Express Wertheim ca. 1 km nach Wertheim-Hofgarten Am Bildacker 29 , in größere und moderne Räume Umgezogen.Das Team vom Pizza Pasta Express freut sich auf Ihren […mehr]

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Eis Boutique Cafe de Filippo Wertheim am Engelsbrunnen – Seit über 20 Jahren – Ganzjährig durchgehend geöffnet

Ihre Eis Boutique Cafe de Filippo  am Engelsbrunnen in der Fußgängerzone – Feinste Eisspezialitäten – Seit 1999 für Sie in Wertheim ( siehe Auswahl Bildergalerie unten) Ganzjährig durchgehend geöffnet Herbst-/ Wintersaison Oktober – März – […mehr]

music4life / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Schwaigern: Auf einen Zeugen eingeschlagen – Polizei sucht diesen Zeugen

Die Polizei sucht einen Passanten, der am Dienstagabend in Schwaigern zu einem Streit hinzu kam. Gegen 22.15 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Heilbronner Straße zu einem lautstarken Streit zwischen einem 19-Jährigen und dessen Freund. Ein Unbekannter kam hinzu und fragte insbesondere wegen der Frau, ob alles in Ordnung sei. Daraufhin schrie der 19-Jährige den Mann an, er solle sich verpissen und begann, auf ihn einzuschlagen. Obwohl der Passant daraufhin wegging, verfolgte ihn der 19-Jährige und schlug noch einmal auf ihn ein. Das Opfer wurde als Südländer oder Araber beschrieben und hat lockige braune Haare. Bekleidet war er mit einem weißen Pullover und einer kurzen Jeans. Er führte einen Rucksack mit sich. Dieser Mann und Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Leintal, Telefon 07138 810630, in Verbindung zu setzen.

Bad Friedrichshall: Nach Unfall geflüchtet

Ohne die Polizei zu verständigen oder seine Personalien zu hinterlassen verließ ein Unbekannter am Dienstagabend in Bad Friedrichshall eine Unfallstelle. Ein 34-Jähriger parkte seinen schwarzen Audi Avant kurz vor 19 Uhr am Friedrichsplatz auf einem öffentlichen Kundenparkplatz zweier Geschäfte. Als er eine Dreiviertelstunde später zurückkam, war der Wagen an der rechten hinteren Seite beschädigt. Die Reparaturkosten schätzt die Polizei auf mindestens 2.500 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher gehen an das Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710.

Weinsberg: Radfahrerin verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine Radfahrerin bei einem Unfall am Dienstagmorgen in Weinsberg. Ein 27-Jähriger hielt mit seinem Ford Transit auf der Weidachstraße entgegen der Fahrtrichtung an und blinkte nach rechts, weil er losfahren wollte. Ein PKW-Fahrer, der dies sah, hielt an und der 27-Jährige fuhr los. Unmittelbar darauf bog er mit seinem Transporter nach rechts auf eine Stellfläche ein und übersah dabei offenbar eine 52-Jährige, die mit ihrem Pedelec rechts an dem haltenden PKW vorbeigefahren war. Durch den Zusammenstoß mit dem Transit stürzte die Radlerin und verletzte sich beim Aufprall.

Ilsfeld: Rollerfahrer schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen fuhr der Rettungsdienst am Dienstagabend nach einem Unfall bei Ilsfeld einen Rollerfahrer in eine Klinik. Ein 57-Jähriger wollte mit seinem Peugeot in einen Kreisel einbiegen und übersah dabei offensichtlich einen dort fahrenden 61-Jährigen auf seinem Roller. Durch die Kollision stürzte der Mann und verletzte sich dabei.

A6/Weinsberg: Auf Sattelzug aufgefahren

Mit schweren Verletzungen musste eine 20-Jährige am Mittwochmorgen nach einem Unfall auf der Autobahn 6 bei Weinsberg in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Frau war gegen 10 Uhr mit ihrem Ford Focus auf der A6 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs. Im Kreuz Weinsberg bemerkte die Ford-Fahrerin, vermutlich zu spät, dass der Fahrer eines Sattelzuges aufgrund von stockendem Verkehr abbremste, sodass ihr Auto auf den LKW auffuhr. Der 62-jährige Fahrer des Sattelzuges wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Neben den Kräften der Polizei und der Rettungssanitäter, waren außerdem elf Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen ist noch nicht bezifferbar. Es kam zu größeren Verkehrsbehinderungen, da nicht nur der Pkw, sondern auch der mit 25 Tonnen Flüssigklebstoff beladene Sattelauflieger abgeschleppt werden musste.

Neuenstadt: Mähdrescher gerät in Brand

Ein technischer Defekt ist möglicherweise die Ursache des Brandes eines Mähdreschers am Mittwochmittag, gegen 13 Uhr, in der Nähe des Sportgeländes in Stein. Während Mäharbeiten auf einem Getreidefeld fing die Arbeitsmaschine plötzlich Feuer. Der Landwirt konnte sich retten und versuchte den Brand noch einzudämmen. Er und die alarmierte Feuerwehr konnten jedoch nicht verhindern, dass an dem Mähdrescher Totalschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro entstand. Ein großflächiges Ausbreiten der Flammen auf angrenzende Felder konnte die Feuerwehr mithilfe von weiteren Landwirten verhindern.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1