Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn vom 25.07.2019

TechLine / Pixabay

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: BMW-Fahrer verlässt die Unfallstelle unerlaubt

Nachdem der Fahrer eines weißen BMW am Mittwochabend, gegen 22.05 Uhr, in der Heilbronner Koepfstraße gegen einen geparkten Opel gefahren war, verließ er unerlaubt die Unfallstelle. Der Unfall ereignete sich beim rückwärts Ausparken. Das Ereignis wurde von einem Zeugen beobachtet. Der entstandene Sachschaden am Opel wird auf 5.000 Euro geschätzt. Derzeit dauern die Ermittlungen an. Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

Heilbronn: Unbekannter schlägt Fahrzeugscheibe ein

Eine auf dem Rücksitz eines schwarzen Toyotas liegende und von außen gut sichtbare Handtasche, wurde am Mittwoch in Heilbronn entwendet. Ein Unbekannter nutzte die Gelegenheit und schlug die Scheibe der hinteren rechten Tür des Pkw ein. Zeugen, die den Vorfall zwischen 10.30 Uhr und 14.30 Uhr beobachten konnten, werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden. Bereits in der Nacht zum Dienstag wurde in der Wartbergstraße die Scheibe eines VW-Up eingeschlagen. Hier wurde offenbar nichts entwendet.

Lauffen: Fahrzeugbrand in der Nacht zum Donnerstag

Aus bislang nicht bekannten Gründen fing in der Nacht zum Donnerstag, gegen 2 Uhr, ein Golf an zu brennen. Mehrere Zeugen haben im Vorfeld laute Knallgeräusche gehört. Der Wagen stand nur wenige Meter vor dem Wohnhaus Mühltorstraße 2 in Lauffen. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus, welches vorsorglich geräumt wurde. Der Wagen brannte komplett aus. Die Ermittlungen dauern an. Die Feuerwehr aus Lauffen war mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften an der Brandstelle.

Oedheim: Kleinkraftrad im Kocher

Weil er einen Ölfilm auf der Wasseroberfläche des Kochers in Oedheim entdeckte und zudem sah, wie Kraftstoff-Ölgemisch vom Grund nach oben stieg, alarmierte ein Grundstücksbesitzer am Mittwoch die Polizei. Das Grundstück befindet sich paralell zur Kocherstraße. Durch Polizei und Feuerwehr konnte ein rotes Kleinkraftrad aus dem Fluss geborgen werden. Die Ermitllungen zum Halter des noch zugelassenen Mopeds und dem Grund für die Entsorgung im Fluss dauern an. Bislang konnte der Besitzer noch nicht angetroffen werden.

Heilbronn: Schwer verletzter Jugendlicher

Ein bei Rotlicht der Fußgängerampel über die Wilhelmstraße in Heilbronn laufender Jugendlicher wurde am Mittwochmittag, gegen 12.55 Uhr, schwer verletzt. Der 15-Jährige stand zuvor in einer Gruppe von mehreren jungen Menschen am Fußgängerüberweg auf Höhe der Wilhelmstraße 28. Beim Überqueren wurde der Junge von einem Peugeot erfasst. Unklar ist derzeit, auf welchem Fahrstreifen der Fahrer des Peugeots fuhr. Die Wilhelmstraße ist an der Unfallstelle dreispurig wobei die rechte Spur dem Busverkehr vorbehalten ist. Zeugen des Unfalls werden darum gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Weinsberg, Telefon 07134 5130, zu melden.

Heilbronn: Kradlenkerin schwer verletzt

Beim Linksabbiegen von der Heilbronner Karl-Wüst-Straße in die Austraße sürzte am Mittwochabend, gegen 20.13 Uhr, eine 46-jährige Kradlenkerin schwer. Die Frau benutzte die linke von zwei Abbiegespuren. Da die dortige Ampel rot war, wartete die Fahrerin zunächst. Beim Losfahren verlor die Bikerin offenbar die Kontrolle über ihre Yamaha. Sie kam über den rechten Abbiegestreifen und über den angrenzenden Bordstein nach rechts von der Fahrbahn ab und circa 30 Meter im Grünstreifen bei einem dortigen Autohaus zu Fall. Hierbei wurden drei, im Grünstreifen stehende, neue Pkw beschädigt. Schwer verletzt wurde die 46-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Lampoldshausen: Unbekannter Exhibitionist am Friedhof

Beim Verlassen des Friedhofs am Ausgang zur Klingenstraße in Lampoldshausen, traf eine 57-Jährige am Mittwochmorgen, gegen 10.30 Uhr, auf einen Mann. Der als circa 30 Jahre alt und schlank beschriebene Unbekannte, mit kurzen schwarzen Haaren und einem dunkleren Teint, war mit einer kurzen schwarzen Hose und einem dunklen T-Shirt bekleidet. Er schaute in Richtung der Frau und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Auf Zuruf der Frau flüchtete der Mann. Wer hat den Unbekannten noch am Friedhof in Lampoldshausen gesehen? Hinweise nimmt die Polizei in Neuenstadt, Telefon 07139 47100, entgegen.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1