Polizei kommt immer später – fast eine halbe Stunde

modi74 / Pixabay

Halle (ots)

Sachsen-Anhalts Polizei reagiert immer langsamer auf Notrufe. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Mittwoch-Ausgabe). Teilweise vergeht fast eine halbe Stunde zwischen Alarmierung und Eintreffen des Streifenwagens. Und selbst für Blaulichtfahrten, also besonders dringliche Einsätze, brauchte die Polizei 2018 im Schnitt deutlich länger als 2017. Das geht aus neuen Daten des Innenministeriums in Magdeburg hervor, die der SPD-Abgeordnete Rüdiger Erben seit 2011 regelmäßig abfragt. Sie zeigen: Am langsamsten reagierte die Polizei 2018 im Salzlandkreis, in der Börde und im Burgenlandkreis. Dort brauchte sie fast eine halbe Stunde, betrachtet man den Durchschnitt aller Einsätze.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012