Polizei Main-Spessart – Bei Wohnungsdurchsuchung über ein Kilogramm Marihuana sichergestellt

Fleimax / Pix

 

 

25.05.2021, PP Unterfranken

 

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 25.05.2021

RETZSTADT, LKR. MAIN-SPESSART. Am Freitagabend ergaben sich für die Karlstädter Polizei Hinweise auf einen 46-Jährigen, der aus seiner Wohnung mit Betäubungsmitteln handeln soll. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten 1,4 Kilogramm Marihuana aufgefunden werden. Der Tatverdächtige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorgeführt und ist in Haft.

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen erlangte eine Streife der Polizeiinspektion Karlstadt am Freitagabend Erkenntnisse über einen 46-jährigen Mann, der aus seiner Wohnung heraus einen schwunghaften Handelt mit Betäubungsmitteln betreiben soll. Der Mann konnte kurz darauf beim Verlassen seiner Wohnung beobachtet werden und einer Kontrolle unterzogen werden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung, welcher der Tatverdächtige zugestimmt hat, konnten rund 1,4 Kilogramm Marihuana sichergestellt werden.

Der 46-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Die weiteren Ermittlungen hat in der Folge die Kriminalpolizei Würzburg übernommen.

Der Mann verbrachte die Nacht in der Haftzelle der Polizei und wurde noch am Samstag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete auf Grund des dringenden Tatverdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge die Untersuchungshaft gegen den Mann an. Er befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*