Polizei-Nachrichten Main-Tauber-Kreis 28.01.2017

Archivbild Polizeihubschrauber im Einsatz

Main-Tauber-Kreis

Niederstetten: Wiesenbrand schnell gelöscht

Dank dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Brand auf einer Wiese im Gewann Reutal bei Niederstetten keinen größeren Schaden anrichten. Ein 37-jähriger Grundstückbesitzer hatte auf der Wiese bereits vor einer Woche Pflanzenabfälle verbrannt. Als er am Freitag, gegen 13.50 Uhr, die verbliebene Asche aufgeladen und abtransportiert hatte, setzte noch vorhandene Glut das trockene Gras der Wiese in Brand. Der 37-Jährige verständigte sofort die Feuerwehr aus Niederstetten/Oberstetten, die mit 22 Frauen und Männern den Brand so schnell löschen konnten, dass lediglich 0,3 Hektar verbrannten und kein weiterer Schaden entstehen konnte.

Wertheim-Bettingen: In Wohnhaus eingebrochen

Einbrecher waren im Laufe des Freitags in Wertheim-Bettingen im Wiesenweg unterwegs. Mit einem Stein schlugen sie eine Fensterscheibe ein und gelangten so in das Haus. Im Haus durchwühlten sie mehrere Schränke und Schubladen. Die Einbrecher konnten einen kleinen Bargeldbetrag finden, den sie dann mitnahmen. Bei dem Einbruch entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von mindestens 2 000 Euro. Wer verdächtige Wahrnehmungen hinsichtlich des Einbruchs gemacht hat, soll sich beim Polizeirevier Wertheim, Tel. 09342 91890, melden

Weikersheim: Nach Unfall geflüchtet

Ein Pkw Tesla war am Freitag, in der Zeit von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr, auf dem Parkplatz “Tauberwiesen” in Weikersheim an einer Elektro-Ladestation abgestellt. In diesem Zeitraum beschädigte vermutlich ein rotes Fahrzeug den Tesla an der Frontstoßstange. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1 500 Euro. Der Unfallverursacher wird nun vom Polizeirevier Bad Mergentheim, Tel. 07931 54990, gesucht.

Bad Mergentheim: Große Scheibe zerstört

Von Samstag, 21.01.2017, bis zum Donnerstag, 26.01.2017, wurde eine ca. zwei mal zwei Meter große Doppelverbundglasscheibe, die in einer derzeit leerstehenden Ausstellungshalle eingebaut ist, zerstört. Ein Unbekannter hatte mit handgroßen Kieselsteinen die Scheibe an dem in der Igersheimer Straße in Bad Mergentheim befindlichen Gebäude eingeworfen. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1 000 Euro. Hinweise zu dem unbekannten Steinewerfer nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim, Tel. 07931 54990, entgegen.

Bad Mergentheim: Beim Abbiegen Pkw übersehen

Eine 34-jährige VW-Fahrerin war am Freitagnachmittag in der Wilhelm-Frank-Straße in Bad Mergentheim unterwegs und wollte nach links in ein Firmengelände einfahren. Dabei übersah sie jedoch einen entgegenkommenden 41-jährigen Daimler-Fahrer. Dieser wich noch nach rechts aus, um einen Zusammenprall mit dem VW zu verhindern. Dies gelang ihm auch, jedoch prallte er bei dem Ausweichmanöver gegen eine Baustellenabsicherung sowie ein Baugerüst. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. An dem Daimler entstand jedoch ein Schaden in Höhe von ca. 2 000 Euro. Der an dem Baugerüst sowie der Baustellenabsicherung entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden.

PP Heilbronn