Polizei-News Main-Tauber-Kreis 02.01.2017

Main-Tauber-Kreis

Unterstützde WertheimerPortal.de mit einer Spende

Igersheim: Restmülltonne in Brand

Vermutlich durch Abfälle von Feuerwerkskörpern geriet eine Restmülltonne am frühen Neujahrsmorgen in Igersheim in Brand. Gegen 2.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, da in der Bismarckstraße eine 240 Liter-Restmülltonne eines Mehrfamilienhauses Feuer gefangen hatte. Offenbar waren dort die Reste von Silvesterböllern entsorgt worden. Da diese wohl noch nicht vollständig abgebrannt waren, entzündeten sie sich und griffen auf den Behälter über. Dieser wurde komplett zerstört. Durch einen Hausmitbewohner wurden die Flammen entdeckt und mittels Feuerlöscher erfolgreich bekämpft. Der Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim: Geschlagen und bedroht ?

Zu Körperverletzungsdelikten kam es offensichtlich am Neujahrsabend in einer Asylbewerberunterkunft in Tauberbischofsheim. Ein Zeuge verständigte gegen 20.40 Uhr die Polizei, da er in der Dr.-Burger-Straße von Bewohnern der Unterkunft angesprochen wurde. Offenbar klagte mindestens einer über Schmerzen. Wie bei ersten Ermittlungen in Erfahrung gebracht werden konnte, war ein 18-jähriger aus Somalia stammender von einem 15-jährigen Afghanen geschlagen und von einem weiteren Mann mit einem Küchenmesser bedroht worden. Die Tatverdächtigten konnten ausfindig gemacht werden. Sie bestreiten die Tat. Über die Hintergründe und den möglichen Tatablauf ist derzeit noch nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Külsheim: Daimler gestreift – 1.000 Euro Schaden

Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro richtete ein Autofahrer am vergangenen Wochenende in Külsheim an und fuhr weg, anstatt den Unfall zu melden. Ein 40-Jähriger hatte seinen Mercedes am Samstag, gegen 17 Uhr in der Wertheimer Straße, Höhe Gebäude Nr. 12 abgestellt. Als er am Neujahrstag um dieselbe Zeit zu seinem Wagen zurückkam, stellte er einen frischen Unfallschaden fest. Offenbar hatte ein Unbekannter den Mercedes beim Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug gestreift und Schaden verursacht. Hinweise auf den Verursacher hat die Polizei Wertheim bislang nicht, hofft aber unter Telefon 09342 9189-0 auf Zeugenhinweise.

Wertheim: Polizist bei Einsatz verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein Polizeibeamter bei einem Einsatz am Samstagnachmittag in Wertheim zu. Die Ordnungshüter wurden kurz vor 15 Uhr gerufen, da ein stark alkoholisierter 48-Jähriger zuhause randalierte und seine Angehörigen beschimpfte. Da er auch durch die Beamten nicht beruhigt werden konnte, wurde er in Gewahrsam genommen. Beim Anlegen der Handschließen widersetzte sich der Störenfried, wodurch ein Beamter an der Hand leicht verletzt wurde. Der 48-Jährige wurde zunächst in einer Gewahrsamszelle untergebracht. Da er jedoch unter gesundheitlichen Problemen litt, wurde ein Arzt hinzugezogen. Kurz nach Eintreffen eines Rettungswagens verschlechterte sich der gesundheitliche Zustand des 48-Jährigen, weshalb er ins Krankenhaus gebracht wurde.

PP Heilbronn