Polizei-News Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald , 26.11.2016

Stadt – und Landkreis Heilbronn

Unterstützde WertheimerPortal.de mit einer Spende

Bonfeld: Einbruch in Wohnhaus

Die kurze Abwesenheit der Hauseigentümerin nutzten unbekannte Täter am Freitag zwischen 11.20 und 12.45 Uhr, um in ein Haus in der Rappenauer Straße einzubrechen. Die Täter be-schädigten den Glaseinsatz der Terrassentüre und gelangten auf diesem Weg in das Einfamilienhaus. Dort angekommen wurden sämtliche Zimmer durchsucht, Schränke geöffnet und alles durchwühlt. Selbst im Gefrierschrank schauten sich die Täter nach Brauchbarem um. Sie ließen die Gefrierschranktüre danach offen stehen. Die Täter konnten nach erster Inaugenscheinnahme mehrere Ohrringe erbeuten und flüchteten unerkannt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Eppingen, Tel.Nr. 07262/60950

Abstatt: PKW-Anhänger gestohlen

Von Mittwoch auf Donnrstag wurde ein zu Werbezwecken aufgestellter Fahrzeuganhänger gestohlen. Der Anhänger der Marke „Unsinn“ war in der Rauheckstraße auf Höhe von Haus Nr. 19 abgestellt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Weinsberg, Tel.Nr. 07134/9920

Abstatt: Einbrecher von Hauseigentümern überrascht

Obwohl Licht im Haus brannte, machte sich Freitagabend, kurz nach 19.00 Uhr, ein Einbrecher an der Terrassentüre eines Einfamilienhauses in der Steinstraße zu schaffen. Die Hauseigentümer, ein älteres Ehepaar, waren zu diesem Zeitpunkt zu Hause. Durch die Einbruchsgeräusche aufgeschreckt, schaute das Ehepaar nach und sah noch kurz einen unbekannten Mann außen vor der Tarrasssentüre. Dieser flüchtete sofort, als er die Situation erkannte. Eine Beschreibung des Flüchtenden war nicht möglich. Mehrere Streifen des Polizeireviers Weinsberg fahndeten sofort im näheren Tatortbereich, konnten aber keine verdächtigen Personen mehr feststellen.

Neckarsulm-Amorbach: Einbruch in Einfamilienhaus

Freitagvormittag nutzten Unbekannte die Abwesenheit der Hausbesitzer um in ein Einfamilienhaus „Am Hasenbuckel“ einzubrechen. Als die Eigentümerin gegen 14.30 Uhr nach Hause kam, stellte sie fest, dass die Terrassentüre aufgebrochen war. Die Täter gingen offensichtlich durch das ganze Haus und öffneten sämtliche Schränke und Behältnisse. Nach derzeitigem Kenntnisstand konnten die Täter diversen Schmuck und einen Fotoapparat erbeuten. Sie verließen das Haus unerkannt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Neckarsulm, Tel.Nr. 07132/93710

   Neckar-Odenwald-Kreis
   --- keine presserelevanten Vorkommnisse---

Hohenlohekreis Bretzfeld: Dachrinne beschädigt und geflüchtet

Ein unbekannter LKW-Fahrer blieb im Laufe des Freitagvormittag an einer Hausdachrinne in der Brunnenstraße hängen und beschädigte diese. Ohne sich um den entstandenen Scha-den zu kümmern, flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle. Die Dachrinne befand sich in einer Höhe von etwa 3,80 m und wies blaue Lackantragungen vom unfallflüchtigen LKW auf. Der LKW muss auf der Fahrerseite im Dachbereich beschädigt sein. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Öhringen, Tel.Nr. 07941/9300.

Künzelsau: Scheibe an Dienstgebäude eingeworfen

Unbekannter Täter war mit einem Kieselstein eine Scheibe an der Baustelle des Amtsgerichts Künzelsau in der Schillerstraße ein. Das zukünftige Amtsgericht grenzt direkt an das Polizeirevier Künzelsau. Durch den Umbau bedingt, ist das Polizeirevier Künzelsau momentan durch eine provisorische Trennwand von der Baustelle des Amtsgerichts getrennt. Die genaue Tatzeit lässt sich nicht eingrenzen, dürfte aber im Verlaufe von Mittwoch bis Frei-tag liegen. Das Polizeirevier Künzelsau ermittelt gegen einen 26-jährigen Flüchtling aus Somalia. Offensichtlich warf er auch Scheiben am Landratsamt Hohenlohekreis ein und am Jobcenter zur Agentur für Arbeit. Evtl. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Künzelsau, Tel.Nr. 07940/9400

Main-Tauber-Kreis

Lauda: Versuchter Einbruch in Modecenter

In der Nacht zum Freitag versuchten Unbekannte in ein Modegeschäft in der Tauberstraße einzubrechen. Ein Alarm wurde ausgelöst und der Polizei gemeldet. Kurze Zeit später stellten die Beamten fest, dass an der Rückseite des Geschäfts eine Fensterscheibe eingeschlagen wurde. Die Räumlichkeiten wurden von mehreren Streifen durchsucht. Im Objekt befand sich kein Täter mehr. Allem Anschein nach wurden die Täter am Betreten des Modecenters durch die ausgelöste Alarmanlage gehindert. Sie flüchteten unverrichteter Dinge. Hinweise bitte an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel.Nr. 09341/810

Assamstadt: Wohnungseinbruch

Unbekannte Täter brachen in ein Wohnhaus im Alemannenweg ein. Erst als die Hausbesitzerin kurz nach 22.00 Uhr zurückkehrte wurde der Einbruch bemerkt. Zu diesem Zeitöunkt hatten die Täter längst das Weite gesucht. Sie hatten sich über die Garage und die Kellertüre Zutritt zum Haus verschafft. Im Haus wurde alles offensichtlich nur oberflächig und schnell durchsucht. Die Täter konnten in der Kürze der Zeit nur Bargeld in geringer Menge erbeuten. Eine genauerere und zeilgerichtetere Durchsuchung unterliesen die Täter augenscheinlich. Die Täter verließen das Haus über die Balkontüre. Der Rolladen war halb hochgeschoben und die Türe stand offen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Tel.Nr. 07931/54990

Niederstetten: Beinahe Frontalzusammenstoß beim Überholen

Freitag, gegen 06.30 Uhr, kam einer 55-jährigen Fahrerin eines PKW Skoda Fabia, aus Bad Mergentheim, ein unbekannter Fahrzeuglenker auf ihrer Fahrspur frontal entgegen. Der Fahrer hatte zum Überholen eines PKW und eines LKW angesetzt. Nur durch eine beherzte Vollbremsung konnte die Fahrerin des PKW Skoda einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht. Der Überholer scherte dann hinter einem LKW wieder ein unf flüchtete über die L 1020 in Richtung B 290. Der Vorfall ereignete sich in einer Rechtskurve etwa ein km vor Niederstetten. Von dem Überholer ist nichts bekannt. Zu dem Zeitpunkt herrschte dichter Verkehr. Dem Überholer folgten auch mehrere Fahrzeug im Abstand. Hinweise zu dem Fahrzeug bzw. Fahrer bitte an das Polizeireveier Bad Mergentheim, Tel.Nr. 07931/54990

PP Heilbronn