Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 09.03.2016

Weikersheim: Unfallflüchtiger gesucht

Über 1.500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall in Weikersheim auf der Verlängerung der Alten Steige am Dienstag Abend. Eine 17-Jährige fuhr gegen 17:15 Uhr mit ihrem VW Golf auf der Verlängerung der Alten Steige in Richtung Weikersheim, als ihr ein blauer VW Passat Kombi entgegenkam. Die Fahrzeuge streiften sich an den Außenspiegeln. Der VW Passat verlor dabei sein linkes Außenspiegelgehäuse. Der VW-Fahrer flüchtete anschließend mit seinem PKW in Richtung des Industriegebietes Tauberhöhe. Der Vater der 17-Jährigen konnte als Beifahrer noch das Kennzeichenfragment AJ (nach der Trennung) ablesen. Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990

Löffelstelzen/ Hagenweg: 12 Kilo schwerer Gully-Rost ausgehoben

Ein 45 x 45 cm großer und 12 Kilo schwerer Gully-Rost wurde am Montag Morgen im Hagenweg in Löffelstelzen ausgehoben und senkrecht in die Kanalöffnung gestellt. Wie schon in den vergangenen Wochen wurde auch am Montag Morgen im Bereich des Hagenweges das Kennzeichen an einem PKW entfernt und auf die Fahrbahn gelegt. Es handelte sich immer um denselben PKW. Ob das Entfernen des Kennzeichens und das Herausheben des Gullydeckels dem selben Täter zuzuschreiben ist, ist unklar. Zeugenhinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 5499 0

Bad Mergentheim: Unbekannter flüchtet aus dem Parkhaus

Ein Zeugin beobachtete am Dienstag, 11:40 Uhr einen Verkehrsunfall im Parkhaus eines Einkaufszentrums in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim. Ein silber-grauer PKW fuhr dabei rückwärts auf ein dort geparktes Fahrzeug auf. Dadurch wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Der Verursacher fuhr nach dem Unfall aus dem Parkhaus, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der gesuchte PKW müsste am linken Fahrzeugheck beschädigt sein. Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990

Bad Mergentheim: Fuß durch PKW-Fahrer überrollt

Ein unbekannter PKW-Fahrer befuhr am Dienstag, 07:30 Uhr mit seinem silbernen Ford Focus die Nonnengasse in Bad Mergentheim in Richtung Ledermarkt und übersah dabei einen Angestellten einer Entsorgungsfirma. Beim Vorbeifahren an dem Entsorgungs-LKW überrollte er den rechten Fuß des Mitarbeiters, der nach Entleeren der Bio-Tonnen am Fahrbahnrand stand, um die Straße zu überqueren. Bei dem gesuchten PKW soll es sich um einen silbernen Ford Focus mit dem Kennzeichen RO-OF ??? handeln. Der Verursacher flüchtete vom Unfallort. Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Lauda-Königshofen: Brandalarm in Gemeinschaftsunterkunft

Am Dienstag Abend brannte in der Asylunterkunft in Lauda-Königshofen erhitztes Öl in einem auf einem Herd stehenden Topf. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach Angaben eines 30-Jährigen habe er den Topf in die Spüle gestellt, wobei heißes Öl auf den linken Arm eines 21-jährigen Mitbewohners spritzte. Dieser wurde leicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden.

Tauberbischofsheim: Patient schlägt Polizist mit der Faust ins Gesicht

Ein Patient des Krankenhauses Tauberbischofsheim bedrohte am Dienstag Nachmittag Sanitäter, die ihn zuvor ins Krankenhaus verbracht hatten. Der alkoholisierte 56-jährige Patient beleidigte und bedrohte auch die hinzugerufenen Polizisten, die sich deshalb entschlossen, ihn mit zum Polizeirevier zu nehmen. Auf dem Polizeirevier schlug er dann einen 51-jährigen Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Gegen den 56-Jährigen wurde deshalb Anzeige wegen Körperverletzung, Widerstand und Beleidigung erstattet.

Lauda-Königshofen: Einbrecher wurden von einem Lieferanten gestört

Einbrecher versuchten in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Geldautomaten in einem Nebenraum eines Lebensmittelmarktes in der Königshofener Hauptstraße aufzuwuchten. Sie versuchten mittels Geißfuß, Winkelschneider und Schweißgerät den Geldautomaten aufzubrechen, was allerdings nicht gelang. Die Täter ließen das schwere Einbruchswerkzeug am Tatort zurück, da sie um 05:00 Uhr von einem Zulieferer-LKW gestört wurden. Der Geldautomat wurde schwer beschädigt. Hinweise gehen an das Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810.

Wertheim: Kaminbrand

Zwei Meter hohe Flammen schlugen am Dienstag Abend aus einem Kamin in der Fischergasse in Wertheim. Der 55-jährige Hausbesitzer verständigte die Feuerwehr. Die Flammen erstickten allerdings von selbst, bevor die Feuerwehr eintraf. Der Brand entstand aus ungeklärten Gründen. Es wurde niemand verletzt.

Bad Mergentheim: Unfallverursacherin sucht geschädigten PKW-Fahrer

Eine 36-Jährige parkte ihren Ford am Dienstag Morgen am Ledermarkt 8 in Bad Mergentheim. Gegen 8.15 Uhr beschädigte sie beim Einparken einen geparkten dunklen Citroen. Während die Verursacherin an den Gebäuden klingelte, fuhr der Besitzer mit dem beschädigten PKW vom Parkplatz weg. Vermutlich bemerkte er den Schaden gar nicht. Die 36-Jährige gab an, dass der Citroen im Frontbereich beschädigt sein müsste. Hinweise an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

 

PP Heilbronn