Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 10.12.2015

Freudenberg: Hochwertige Pedelecs gestohlen Unbekannte entwendeten in der Nacht auf Samstag zwei hochwertige Pedelecs aus einem Fahrradgeschäft in Freudenberg. Die Diebe drangen gewaltsam in das Geschäft in der Hauptstraße ein. Aus dem Ausstellungsraum entwendeten sie die Räder der Marken „Winora Haibike“ und „KTM“ im Wert von mehreren Tausend Euro und flüchteten unerkannt. Hinweise auf die Täter und den Verbleib der Fahrräder erbittet die Polizei Külsheim unter 09345-241.

 

Bad Mergentheim: Zeugen gesucht

Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro an einem geparkten Audi verursachte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz der Klinik Hohenlohe in der Lothar-Daiker-Straße in Bad Mergentheim am Dienstagvormittag, zwischen 6 und 14 Uhr. Ohne sich um den Schaden zu kümmern flüchtete der Unbekannte. Der geparkte Audi wurde am Fahrzeugheck beschädigt. Hinweise gehen an das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990.

Lauda-Königshofen: Taschendiebin

Eine dreiste Diebin entwendete am Dienstag, gegen 15:30 Uhr, unbemerkt den Geldbeutel eines 78-Jähringen im Unteren Grabenweg in Lauda-Königshofen. In gebrochenem Deutsch forderte die 18 bis 20 Jahre alte, schlanke Frau mit dunklen Haaren ihr Opfer auf, auf einem Papierbogen zu unterschreiben. Hierbei entwendete sie mit hoher Wahrscheinlichkeit unbemerkt den Geldbeutel des gutgläubigen Mannes aus dessen Gesäßtasche. Die Frau war mit einem dunklen Kapuzenanorak bekleidet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter 09341 810 entgegen.

Wertheim: An der Brücke gescheitert

Einen, auf seinem Lkw montierten Baukran hatte der Fahrer eines Baustellenfahrzeuges vergessen einzufahren. Aufgrund der zu geringen Durchfahrtshöhe blieb der Lkw mit dem Kran am Mittwoch, gegen 15 Uhr an einer Brücke, die über die Würzburger Straße in Wertheim führt, hängen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch die Polizei geregelt. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Wertheim: Geparkten Pkw angefahren

Der Beteiligte eines Unfalles vom Mittwoch, zwischen 5 und 14:30 Uhr in der Niebelungenstraße in Wertheim wird von der Polizei gesucht. Beim Rangieren mit seinem Wagen beim Rathaus beschädigte der Unbekannte einen geparkten Fiat und flüchtete danach, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter der Nummer 09342 91890 entgegen.

Wertheim: Zeugen gesucht

Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein vermutlich silberner Pkw am Mittwochmorgen um 05:30 Uhr bei Wertheim zwischen Urphar und Böttigheim auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte der Wagen den Seat einer entgegenkommenden 32-Jährigen und flüchtete anschließend weiter in Richtung Böttigheim. Am PKW der Frau entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Wertheim 09342 91890 zu melden.

Lauda Königshofen: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Am Mittwochnachmittag, gegen 16:30 Uhr kam es in Lauda-Königshofen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Pkw. Ein 41-Jähriger überquerte zu Fuß die Hauptstraße auf Höhe der Gewerbestraße, offensichtlich ohne auf einen herannahenden Pkw zu achten. Der Fahrer des Wagens konnte nicht mehr rechtzeitig brmesen oder ausweichen. Durch den Zusammenprall mit dem Auto zog sich der Fußgänger schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden.

Bad Mergentheim: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit zwei schwerverletzen Unfallbeteilgten musste die B290 zwischen Herbsthausen und Bad Mergentheim am Mittwochnachmittag über mehrere Stunden voll gesperrt werden. Aus bisher unbekannten Gründen kam ein 24-Jähriger mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Suzuki eines 53-Jährigen zusammen. Der VW-Fahrer musste durch die Feuerwehr Bad Mergentheim aus seinem Fahrzeug befreit werden. Beide Unfallbeteiligte kamen schwerverletzt ins Krankenhaus. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

 

PP Heilbronn