Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 16.08.2015

Main-Tauber-Kreis

Wertheim: Pkw aufgebrochen

Einen Laptop, einen Reisekoffer, eine Reise- und Kosmetiktasche sowie Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendete ein bislang unbekannter Täter am Samstag, dem 15.08.2015, in der Zeit zwischen 15.55 und 17.15 Uhr, aus einem auf dem Parkplatz des FOC Wertheim abgestellten Pkw Volvo. Wie er den Pkw öffnen hatte, konnte noch nicht geklärt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342/91890, entgegen.

Wertheim: Pkw zerkratzt

Hinweise aus der Bevölkerung erhofft sich das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342/91890, zu einem Sachverhalt, welcher jeden Fahrzeugbesitzer ärgert. Am Samstag, dem 15.08.2015, in der Zeit zwischen 16.45 und 17.20 Uhr, zerkratzte ein unbekannter Täter einen auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bismarkstraße abgestellten Pkw Smart erheblich im Bereich des Fahrzeughecks, wodurch ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Selbstverständlich gab sich der Verursacher gegenüber dem Geschädigten nicht zu erkennen.

Lauda-Königshofen: Mit 2,7 Promille im Auto unterwegs

Nachdem er einem Streifenwagen auf der B290, zwischen Lauda und Königshofen, wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war, konnte am Samstag, dem 15.08.2015, gegen 21.40 Uhr, der 42-jährige Fahrer eines VW Bora in Lauda-Königshofen gestoppt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. Der Führerschein des Bora-Fahrers wurde sichergestellt, eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Tauberbischofsheim: Wildschweinfrischlinge angefahren und verletzt liegen gelassen

Eine Anzeige wegen einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz erhält ein 33-jähriger VW-Passat Fahrer. Nachdem er am Freitag, dem 14.08.2015, gegen 23.30 Uhr, auf der L504 zwischen Külsheim und Tauberbischofsheim drei Wildschweinfrischlinge mit seinem Fahrzeug erfasst hatte, ließ er die Tiere, ohne sich um sie zu kümmern, am Fahrbahnrand verletzt liegen. Erst am Samstag kam er gegen 11.00 Uhr zum Polizeirevier Tauberbischofsheim, um dort den Wildunfall anzuzeigen. Gegen 11.30 Uhr wurde dann ein Wildschweinjunges durch einen Schuss eines Jagdpächters von seinen Leiden erlöst. Zumindest dieses hatte nahezu 12 Stunden unnötig Schmerzen und Leiden erdulden müssen.

Gerlachsheim: In Sportheim eingebrochen

In der Nacht von Freitag, dem 14.08.2015, auf Samstag, dem 15.08.2015, drangen unbekannte Täter in das Sportheim des VfR Gerlachsheim ein und verursachten hierdurch einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Vermutlich wurde nichts entwendet. Nach dem Ergebnis der ersten Ermittlungen könnten die Täter zur Tatzeit Sportanzüge getragen haben. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341/810. Gerlachsheim: Leichtkraftrad entwendet Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Nacht von Freitag, dem 14.08.2015, auf Samstag, dem 15.08.2015, in der Gerlachstraße ein Leichtkraftrad der Marke Suzuki, Typ AN 125, mit dem amtlichen Kennzeichen WÜ-TN 86, im Wert von rund 200 Euro. Die Batterie des Fahrzeugs war zum Zeitpunkt des Diebstahls zum Laden von dem Eigentümer entfernt worden. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341/810.

Königheim: Gitterboxen entwendet

Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit zwischen Mittwoch, dem 12.08.2015 und Samstag, dem 15.08.2015, entwendeten unbekannte Täter von einem Firmengelände Im Breitenflur 11 Metallgitterboxen im Wert von mehreren tausend Euro. Da eine Gitterbox rund 85 kg wiegt, müssen es mehrere Täter gewesen sein. Zudem müssen sie ein größeres Fahrzeug bzw. Fahrzeug mit Anhänger mit sich geführt haben, da das Diebesgut ein entsprechendes Volumen hat. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341/810.

Bad Mergentheim: Vollbremsung in einer Tankstelle

Die Beamten des Polizeireviers Bad Mergentheim beschäftigen sich derzeit mit einem Vorgang, dessen Ursache und Ablauf noch nicht gänzlich aufgeklärt werden konnten. Deshalb sucht das Polizeirevier, Telefon 07931/54990, Personen die hierzu sachdienliche Angaben machen können. Gegen 16.38 Uhr am Samstag, dem 15.08.2015, fuhr ein dunkler Daimler, Typ C180, mit TBB-Kennzeichen, in eine Tankstelle in der Wachbacher Straße ein und legte eine Vollbremsung hin. Gesteuert wurde das Fahrzeug von einer weiblichen Person. Nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gekommen war, schlug der männliche Beifahrer dieses Fahrzeugs auf die Fahrerin ein. Zwei unbeteiligte junge Männer hatten den Vorgang beobachtet und gingen auf das Fahrzeug zu, um Hilfe zu leisten. Daraufhin verriegelte der Beifahrer von innen den Pkw und die Fahrerin fuhr wieder in die B19 ein und in unbekannte Richtung davon.

Igersheim: Leergut entwendet

In der Nacht vom Freitag, dem 14.08.2015, auf Samstag, dem 15.08.2015, schnitt ein unbekannter Täter bei einem Getränkehändler in der Hermann-von-Mittnacht-Straße ein Loch in den Maschendrahtzaun und gelangte so auf das Gelände. Nach bisherigen Feststellungen dürfte er fünf Säcke mit PET-Flaschen im Wert von 50 Euro entwendet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07941/54990, entgegen.

 

PP Heilbronn