Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 18.12.2015

Wittighausen: Bahnschranke beschädigt und weitergefahren

Ein Unbekannter verursachte mit seinem Fahrzeug am Freitag, gegen 00.30 Uhr, bei Wittighausen etwa 3.000 Euro Sachschaden an einer Bahnschranke und fuhr anschließend weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern. Vermutlich war der Gesuchte mit einem größeren Fahrzeug unterwegs, als er an der noch geschlossenen oder sich öffnenden Schranke im Bereich des Steinwerks, zwischen Oberwittighausen und Kirchheim, hängen blieb. Zum Unfallverursacher liegen keine Hinweise vor. Zeugen sollen sich bei der Polizei Tauberbischofsheim unter 09341-810 melden.

Tauberbischofsheim: Von der Straße abgekommen und geflüchtet

Eine graue Tonne mit Streugut der Straßenmeisterei zerstörte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug am Donnerstag, gegen 07.00 Uhr, als er in einer Kurve auf der Straße zwischen Dittigheim und dem Hof Steinbach von der Fahrbahn abkam. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Der Fahrer flüchtete nach der Kollision mit seinem Wagen, der beim Zusammenstoß ebenfalls beschädigt wurde. Die Polizei Tauberbischofsheim bittet unter 09341-810 um Zeugenhinweise.

Boxberg: Außenspiegel an Skoda Octavia abgefahren

Den linken Außenspiegel eines Skoda Octavia beschädigte ein Unbekannter mit seinem Wagen am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, in der Kurpfalzstraße in Boxberg. Der gesuchte Fahrer entfernte sich danach, ohne den Unfall zu melden. Der Skoda war vor einer Bank geparkt. Der entstandene Sachschaden dürfte mehrere Hundert Euro betragen. Die Polizei Tauberbischofsheim nimmt Hinweise unter 09341-810 entgegen.

Grünsfeld: Ladendieb geflüchtet – Zeugen gesucht

Eine Zeugin beobachtete am Donnerstag, gegen 14.45 Uhr, in Grünsfeld zwei Männer und eine Frau die Tabakwaren in einen Rucksack einsteckten. Dies teilte sie der Angestellten eines Supermarktes im „Gartenweg“ mit. Als einer der Männer mit dem Rucksack das Geschäft offenbar ohne zu bezahlen verlassen wollte, forderte der Markleiter diesen auf da zu bleiben. Der Unbekannte rannte daraufhin davon in Richtung Distelhausen und wurde beim Gelände einer Firma in der Rötensteinstraße aus den Augen verloren. Der Diebstahlsschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Die Polizei Tauberbischofsheim bittet Zeugen, die den flüchtenden Mann gesehen haben und die unbekannte Zeugin, die die Angestellte angesprochen hat, sich unter 09341810 zu melden.

Külsheim-Steinbach: Fahrrad von Grundstück gestohlen

Ein Fahrrad im Wert von etwa 400 Euro entwendete ein Unbekannter zwischen Freitag vor einer Woche und Dienstag in Külsheim-Steinbach. Der Dieb ging hinter das Gebäude in der Steingasse und nahm das dort befindliche schwarze Mountainbike mit der weißen Aufschrift „Steppenwolf“ mit. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Polizei Külsheim bittet um Hinweise, insbesondere auch zum Verbleib des Fahrrads, unter 09345-241.

Weikersheim: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zog sich ein 21-jähriger Radfahrer am Mittwochabend in Weikersheim leichte Verletzungen zu. Ein 55-Jähriger fuhr mit seinem Skoda Fabia von der Bismarckstraße aus in den Kreisverkehr im Bereich Gartenstraße ein und übersah vermutlich aus Unachtsamkeit den Radfahrer, der mit seinem Drahtesel den Kreisverkehr befuhr. Beim Zusammenstoß stürzte der Radler. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Bad Mergentheim: Nach Rempler im Parkhaus – Geschädigter gesucht

Eine 31-Jährige fuhr am Donnerstag, gegen 20.00 Uhr, in einem Bad Mergentheimer Parkhaus rückwärts und stieß dabei vermutlich gegen einen geparkten weinroten Geländewagen oder ein ähnliches Fahrzeug. Die Frau bemerkte dies erst später und wendete sich an die Polizei. Diese sucht nun den Halter des gepakten Fahrzeugs. Der Unfall passierte im Bereich der Ausfahrtsschranke im Parkhaus eines Einkaufsmarktes in der Wachbacher Straße. Der gesuchte Halter des Pkw sollte sich bei der Polizei Bad Mergentheim unter 07931-54990 melden

PP Heilbronn