Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 26.08.2015

Bad-Mergentheim: Vandalismus in Bankfiliale

Ein noch Unbekannter hat Montagnacht in einer Bankfiliale in der Bad-Mergentheimer Poststraße randaliert und etwa 500 Euro Sachschaden verursacht. Im auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglichen Vorraum der Bank riss der Täter einen Schirmständer und zwei Prospektständer aus der Verankerung der Wand. Außerdem beschädigte er einen Vorhang und entsorgte Essensreste sowie Müll in einem Paketbriefkasten. Die Polizei in Bad-Mergentheim ermittelt und nimmt Hinweise zur Aufklärung der Straftat unter der Telefonnummer 07931-54990 entgegen.

Großrinderfeld: Verletzter bei Unfall auf der Autobahn 81

Ein 22-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend auf der Autobahn 81 bei Großrinderfeld mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und verletzt worden. Der junge Mann war mit seinem Dacia in Richtung Tauberbischofsheim unterwegs, als das Fahrzeug vermutlich aufgrund der nassen Straße ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und gegen ein Hinweisschild der Autobahnmeisterei prallte. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Großrinderfeld: Randalierer in Gewahrsam genommen

Eine randalierende Person in Großrinderfeld wurde den Beamten des Polizeireviers Tauberbischofsheim am Dienstagmittag gemeldet. In einem Wohnhaus, konnte ein offensichtlich unter Drogeneinfluss stehender aggressiver 30-Jähriger angetroffen werden. Der Mann zeigte sich äußerst uneinsichtig und beleidigte die Polizeibeamten. Er wurde schließlich in Gewahrsam genommen und musste aufgrund von drogenbedingten gesundheitlichen Problemen medizinisch behandelt werden. Den Mann erwartet ein Strafverfahren aufgrund der Beleidigungen.

Tauberbischofsheim: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Tauberbischofsheim entstand am Dienstagmorgen Sachschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro. Ein 42-Jähriger wollte mit seinem Mazda von der Albert-Schweitzer-Straße aus abbiegen und übersah dabei vermutlich aus Unachtsamkeit den von links kommenden, bevorrechtigten Daimler-Chrysler eines 56-Jährigen. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge blieben die Unfallbeteiligten glücklicherweise unverletzt.

PP Heilbronn