Polizeiberichte Main-Tauber-Kreis 26.10.2015

Tauberbischofsheim: Schwerer Unfall auf Autobahn

Ein 37-jähriger Autofahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Autobahn 81 schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Audi A8 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Etwa zwei Kilometer nach Tauberbischofsheim übersah er vermutlich aus Unachtsamkeit einen Lkw auf dem rechten Fahrstreifen und fuhr mit seinem Audi in das Heck des Lastwagens. Der A8 wurde durch die Wucht des Aufpralls abgelenkt und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der Audifahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Die Autobahn war kurzzeitig vollgesperrt. Es kam zu Rückstaus mit geschätzt bis zu fünf Kilometern Länge.

Bad Mergentheim: 86-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein 86-jähriger Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag in Bad Mergentheim lebensgefährlich verletzt. Der Mann war mit seinem Fahrrad die Wolfgangstraße entlanggefahren und wollte kurz vor der Wolfgangsbrücke vermutlich links auf einen Radweg abbiegen. Ein 32-jähriger Skoda-Fahrer fuhr mit seinem Pkw hinter dem Radler und wollte diesen vermutlich in dem Moment überholen, als der 86-Jährige nach links ausscherte, um zum Radweg zu kommen. Der Autofahrer erfasste den Senior mit seinem Skoda Octavia, wobei sich der Mann die schweren Verletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Octavia und seine 32-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die Beamten des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim bitten Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 09341-60040 zu melden.

Lauda-Königshofen: Mehrere Autos zerkratzt

Ein Unbekannter beschädigte am Sonntagabend, zwischen 18.40 Uhr und 19.40 Uhr, mehrere Pkw in Lauda-Königshofen und verursachte geschätzt mindestens 2.000 Euro Sachschaden. Der Täter kratzte mit einem spitzen Gegenstand eine wellenförmige Linie in die Lackierung an einem schwarzen BMW in der Antoniusstraße, Kreuzung zum “Himmelspfad”. Dort zerkratzte der Unbekannte ebenfalls wellenförmig einen grauen Mercedes. Eventuell wurden weitere Fahrzeuge in diesem Bereich beschädigt. Zeugen oder weitere betroffene Autobesitzer sollen sich bei der Polizei Lauda unter der Nummer 09343-62130 melden.

Boxberg: Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Ein Unbekannter wollte vermutlich in der Nacht auf Sonntag in ein Mehrfamilienhaus in Boxberg einbrechen. Er gelangte über einen Lichtschacht und ein Kellerfenster in einen Kellerraum und wollte von dort weiter in das Haus in der Jakob-Reichert-Straße gelangen. Dies scheiterte jedoch offensichtlich. Der Täter brach sein Vorhaben ab, nachdem er erfolgslos versucht hatte, eine hölzerne Zwischentüre zu öffnen. Er gelangte über das Kellerfenster ins Freie und entkam unerkannt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Erbeutet hat der Einbrecher offenbar nichts. Zeugenhinweise zur Aufklärung der Tat erbittet die Polizei Lauda unter der Nummer 09343-62130.

Tauberbischofsheim-Distelhausen: Einbruch in Gaststätte

Einbrecher waren in der Nacht auf Sonntag in einer Gaststätte in Tauberbischofsheim- Distelhausen. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten in der Grünsfelder Straße und brachen einen Tresor mit Bargeld auf. Anschließend konnten die Diebe samt Beute unerkannt entkommen. Der Sach- und Diebstahlschaden wird auf einen niederen vierstelligen Betrag geschätzt. Die Polizei Tauberbischofsheim erbittet Zeugenhinweise unter 09341-810.

 

PP Heilbronn