Polizeiberichte Region Hohenlohekreis 04./05./06.09.2017

Hans / Pixabay

Künzelsau: Wahlplakat angezündet und Boden beschädigt

Mit dem Abbrennen eines Wahlplakats beschädigten Unbekannte vermutlich am Sonntag einen Laternenmast und den Boden der Bushaltestelle an der Konsul-Uebele-Straße in Künzelsau. Das Kunststoffplakat tropfte während des Brennens auf den asphaltierten Boden, woraufhin sich die klebrige Substanz nicht mehr entfernen ließ. An dem Laternenmasten kam es zu Anschmelzungen. Das Polizeirevier Künzelsau bittet um Hinweise unter der Telefonnumer 07940 9400.

Künzelsau/Morsbach: Krad beschädigt, Zeugen gesucht

Ein Krad Suzuki beschädigten Unbekannte am Sonntag, im Zeitraum von 3.30 bis 8.30 Uhr, in der Kocherstetter Straße in Morsbach. Sie schoben das Krad zunächst die Straße entlang und ließen es gegen eine Hauswand fallen. Dabei entstand an dem Zweirad ein Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro. Die Polizei sucht nun unter der Telefonnummer 07940 9400 Zeugen, vor allem den Fahrer eines größeren Ford-Transporters mit angehängtem Pkw-Anhänger, der gegen 0.30 Uhr in der Straße hielt und möglicherweise Hinweise auf den Vorfall geben kann.

Öhringen/Cappel: Einbruch in Gaststätte eines Reitvereins

Zu einem Einbruch in die Gaststätte eines Reitvereins kam es in der Hornbergstraße in Cappel. Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Sonntagnachmittag brachen die Eindringlinge offenbar ein Fenster aus dem Scharnier und gelangten so in eine Abstellkammer. Da alle anderen Räume im Inneren verschlossen waren, konnten die Unbekannten diese nicht betreten. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob sie etwas entwendeten. Zeugen des Einbruchs werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, unter der Telefonnummer 07941 9300, zu melden.

 

Oberohrn: Prinzessin entwendet

Eine Playmobilfigur, Motiv Prinzessin, circa 60-70 cm groß, festgeschraubt an einen Holzpflog, wurde am Sonntag, in der Zeit von 10:30 Uhr bis 14:30 Uhr, in der Schlossbergstraße in Oberohrn entwendet. Die Figur diente ursprünglich als Wegweiser zu einem Bauernhof. Wer etwas über den Verbleib der Prinzessin sagen kann, wird darum gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Öhringen, Telefon 07941 9300, in Verbindung zu setzen.

Pfedelbach: Fahrzeug brennt aus

Einen Fahrzeugbrand hatte die Freiwillige Feuerwehr am Montagabend, gegen 23.00 Uhr, in der Adolzfurter Straße in Pfedelbach zu bekämpfen. Der Fahrer eines VW kam mit seinem Pkw aus Richtung des Gewanns “Stöckig” und bemerkte Qualm aus dem Motorraum. Als er anhielt, um nach dem Rechten zu sehen, entfachte sich ein Motorbrand. Möglicherweise wurde hierbei auch die Straße beschädigt. Die Floriansjünger waren mit 20 Mann vor Ort. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Bilder Frühlingsfest Tierheim Wertheim , Wertheim-Wartberg 22.04.2012

Krautheim: Schwerverletzter Mofafahrer

Offenbar wurde der Fahrer eines Fords am Montagmorgen durch die tiefstehende Sonne geblendet. Er fuhr von Neuenstetten in Richtung Krautheim auf der Landesstraße 515, als er auf einen vor ihm fahrenden Mofafahrer auffuhr. Der 17-jährige Zweiradfahrer wurde durch den Aufprall auf den Pkw aufgeladen und in den Straßengraben geschleudert. Der Junge wurde hierbei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesamtschaden wird auf ungefähr 3.500 Euro geschätzt.

Ingelfingen: Flucht vor Polizei dauert nicht lange

Ungefähr 50 Meter vor einer Kontrollstelle der Polizei in der Künzelsauer Straße in Ingelfingen wendete ein 32-Jähriger am frühen Dienstagmorgen sein Auto und versuchte vor der Polizei zu flüchten. Die Beamten konnten den Mann einholen und kontrollieren. Den Grund für die Flucht erklärte der Fahrer selbst. Er hatte keinen Führerschein. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Mangoldsall: Fahrt endet im Bachbett der Sall

Überhöhte, nicht angepasste Geschwindigkeit ist einer der Hauptunfallursachen im Straßenverkehr. Zum Verhängnis wurde dies und auch seine fehlende Ortskenntnis einem 22-jährigen Fahrer am Montagabend zwischen Kupferzell und Mangoldsall. Er kam kurz vor dem Ortseingang von Mangoldsall nach links von der Fahrbahn ab, fuhr ungefähr 100 Meter über eine Wiese und landete schließlich im Bachbett. Das Auto des Mannes wurde hierbei erheblich beschädigt, er selbst verletzte sich leicht beim Unfall.

Mulfingen: Garagenneubau beschädigt, Zeugen gesucht

Vermutlich beim Wenden eines Fahrzeugs wurde wurde die Eckkante einer neugebauten Garage im Unterer Mühlweg in Mulfingen beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Der oder die Verursacher-(in) fuhr weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 erbeten.

Dörzbach, Laibach: Winkeleisen trifft Arbeiter am Kopf

Durch ein Winkeleisen wurde in Laibach ein Arbeiter am Kopf verletzt. Zwei Männer waren damit beauftragt eine provisorische Wasserleitung mit einem Durchmesser von einem Meter von einer Pumpe im Schotterwerk in der Rengershäuser Straße zu entfernen. Während der Arbeiten wollte einer der beiden seinem ungefähr zwei Meter tiefer stehenden Kollegen ein Winkeleisen zuwerfen. Dies touchierte hierbei jedoch eine Böschung und traf anschließend den Mann unglücklich am Kopf. Er trug hierdurch eine leichte Schürfwunde am Kopf davon.

Bilder Frühlingsfest Tierheim Wertheim , Wertheim-Wartberg 22.04.2012

Künzelsau: 48 Wahlplakate abgerissen

Gleich 48 Wahlplakate einer Partei wurden von Samstag bis Montag im Stadtgebiet von Künzelsau von den Laternen gerissen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Künzelsau unter der Rufnummer 07940 9400 entgegen.

Niedernhall: Unfall nach Vorfahrtsverletzung

An nicht beschilderten Kreuzungen und Einmündungen gilt die Vorfahrtsregelung “rechts vor links”. So auch in Niedernhall an der Einmündung der Berlichingenstraße in die Schöntaler Straße. Ein 19-jähriger missachtete mit seinem VW-Golf diese Regel am Dienstagmorgen, sodass es zum Zusammenstoß mit dem Audi einer 22-jährigen kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Öhringen: Fahrrad prallt gegen Pkw

Mit einem Fahrrad prallte eine 30-Jährige am Dienstagmittag gegen einen auf die Straße Karlsvorstadt in Öhringen einfahrenden Pkw. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Die Beschädigung am Fahrrad war gering. Verletzt wurde niemand.

Zweiflingen: Dorfbrunnen durch Unfall beschädigt, Verursacher flüchtet

Zwei Zaunelemente des nostalgischen Dorfbrunnens in der Friedrichsruher Straße im Bereich der Einmündung Im Hirschbach in Zweiflingen sowie zwei Pfosten am Zaun, wurden durch einen unbekannten Fahrzeugführer in der Zeit von Montag auf Dienstag beschädigt. Der Unbekannte muss zuvor die Metzdorfer Straße von Metzdorf her kommend befahren haben und ist dann in Höhe des Dorfbrunnens von der Fahrbahn abgekommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeireiver in Öhringen, Telefon 07941 930 0, zu melden.

 

PP Heilbronn