Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.11.2022 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim: Eine Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Leicht verletzt wurde eine 24-Jährige bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmorgen in Tauberbischofsheim. Auf den Peugeot eines 40-Jährigen fuhr die 24-Jährige gegen 7.30 Uhr mit ihrem Skoda auf. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit bemerkte die junge Frau zu spät, dass der Peugeot auf der Pestalozziallee vor ihr verkehrsbedingt abbremste und fuhr auf diesen auf. Durch die Kollision wurde die 24-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.750 Euro. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Bad Mergentheim: Von der Fahrbahn abgekommen – 20-Jährige leicht verletzt

Leicht verletzt wurde eine 20-Jährige am Donnerstagabend in Bad Mergentheim. Die junge Frau war gegen 17.30 Uhr mit ihrem VW Polo von der Landesstraße 2248 abgekommen. Die VW-Fahrerin hatte wohl die Kontrolle über ihren Polo verloren und war auf die Gegenfahrbahn gekommen. Vermutlich beim Gegenlenken übersteuerte die Frau, weshalb sie mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Die 20-Jährige kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Ihr Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon 07131 104 1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*