Riesiges Gewächshaus bei Magdeburg wird erweitert – Seit 2017 Tomaten, Paprika und Erdbeeren auf 6,5 Hektar

thetravelnook / Pixabay Symbolbild Gewächshaus


Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/ Landwirtschaft/

Halle (ots) – Halle. Der Gemüse-Produzent Joris will seine Gewächshausfläche in Osterweddingen (Börde) verdoppeln. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe). „Bereits im Sommer 2018 soll der zweite Bauabschnitt starten“, sagte Projektmanager Helmut Rehhahn. Im Frühjahr 2017 nahm das Unternehmen bereits ein großes Gewächshaus auf einer Fläche von 6,5 Hektar in Betrieb, in dem derzeit Tomaten, Paprika und Erdbeeren angebaut werden. Bisher wurden laut Rehhahn vor den Toren Magdeburgs rund acht Millionen Euro investiert, das Gesamtprojekt soll 13 Millionen Euro kosten.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012