Rotkreuzklinik Wertheim : Medizin im Dialog – Die neue Allgemein- und Viszeralchirurgie

Bildunterschrift: Chefarzt Privat-Dozent Dr. med. Francisco Castañeda

Medizin im Dialog am 18. Mai 2017 in der Rotkreuzklinik Wertheim

Die neue Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Vortragsreihe „Medizin im Dialog“ gibt am Donnerstag, den 18. Mai 2017, ab 18 Uhr einen Einblick in das Spektrum der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie der Rotkreuzklinik Wertheim. Privat-Dozent Dr. med. habil. Francisco Castañeda, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie spricht über die neue strukturierte Abteilung, das Behandlungsspektrum und die zukünftige therapeutischen Möglichkeiten.

Die Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie umfasst die Behandlung der gängigen Operationen im Bereich der chirurgischen Grund- und Regelversorgung sowie im Bereich der chirurgischen Notfälle. Castañeda, seit Mitte April Chefarzt an der Rotkreuzklinik Wertheim, erklärt: „Zu unseren Spezialisierungen zählt vor allem die Behandlung gutartiger Erkrankungen der Bauchhöhle, der Schilddrüse, der Leisten- und Bauchwandbrüche sowie die Proktologie. Ein zusätzlicher Schwerpunkt der Abteilung wird zukünftig die Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Bauchhöhle werden. „Diese Spezialisierung in der Tumorchirurgie ermöglicht künftig ein breites Behandlungsspektrum und erweitert die Behandlungsmöglichkeiten für Tumorpatienten in Wertheim“, so der neue Chefarzt.

Neuer Spezialist für Tumorchirurgie

Castañeda, der gebürtig aus Guatemala stammt, ist Professor für Chirurgie und Privat-Dozent für Pathobiochemie. Außerdem ist er von der Deutschen Krebsgesellschaft als Senior-Darmoperateur zertifiziert. In seinem Vortrag möchte er besonders darauf eingehen, welch großen Anteil am Heilungserfolg die vor- und nachoperative Versorgung einnimmt. Neben Informationen über das interdisziplinäre Behandlungskonzept wird er über die therapeutischen Möglichkeiten informieren, die in der Rotkreuzklink Wertheim angeboten werden. Anschließend steht er für Fragen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl steht ein kleiner Imbiss bereit.

Regelmäßige Vortragsreihe „Medizin im Dialog“
Der Vortrag aus der Reihe „Medizin im Dialog“ der Rotkreuzklinik Wertheim richtet sich an interessierte Bürger und ist kostenlos. Die Vortragsreihe informiert über häufige Krankheitsbilder, deren Entstehung und ihre Behandlungsformen. Zur besseren Planung freuen wir uns über eine kurze Anmeldung im Sekretariat von Chefarzt Castañeda bei Anneliese Holzhäuser oder Birgit Rauer telefonisch oder via Email/Fax (birgit.rauer@swmbrk.de, Tel: 09342/303-5002, Fax: 09342/303-5001).

Am 22. Juni 2017 wird Chefarzt Dr. med. Michael Weber mit dem Vortrag „Dickdarmdivertikel – Laune der Natur, Last oder Leiden?“ die Vortragsreihe fortsetzen.

Bildunterschrift: Chefarzt Privat-Dozent Dr. med. Francisco Castañeda

Die neue Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Rotkreuzklinik Wertheim

18. Mai 2017, 18 Uhr

Rotkreuzklinik Wertheim, Carl-Roth-Straße 1, 97877 Wertheim

Referent: Privat-Dozent Dr. med. habil. Francisco Castañeda, Professor für Chirurgie (Univ. Guatemala), Privat-Dozent für Pathobiochemie, Senior-Darm-Operateur der Deutschen Krebsgesellschaft, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie

an der Rotkreuzklinik Wertheim

+++ Eintritt frei +++

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet der Mediziner Fragen aus dem Publikum.