Scheitern des Sozialismus – nun auch in Lateinamerika – Ultra Kapitalismus besser ?

keulefm / Pixabay

Berliner Zeitung: Die Berliner Zeitung kommentiert das Scheitern des Sozialismus – nun auch in Lateinamerika

Berlin (ots) – Was passiert, wenn der Sozialismus in die Sahara kommt? Antwort: Der Sand wird knapp. Nun sehen wir, was passiert, wenn der Sozialismus nach Venezuela kommt, in das Land mit den größten Erdölreserven – das Öl wird knapp. Mit dem Sozialismus des 21. Jahrhunderts zog der Mangel ein: Neben Benzin gibt es auch kein Toilettenpapier, keine Medikamente, keine demokratischen Mindeststandards. In Brasilien endet Arbeiterführer Lula da Silva, Volksheld und Präsident von 2003 bis 2011, als verurteilter Betrüger des Volkes im Gefängnis. Und im drittgrößten Rindfleischerzeugerland, Argentinien, stürzte mit der peronistischen Präsidentin Cristina Kirchner die Fleischproduktion ab. Wir erkennen: Den Sozialismus in seinem Lauf halten die Sozialisten auf.

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell 

Bilder 2.Faschingsitzung Wertheim-Mondfeld 09.02.2013