Schwarzach / Lkr. Kitzingen : Nach tödlichen Verkehrsunfall – Polizei sucht dringend Unfallzeugen

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen Seit Ende Juni 2019 Unsere kleine neue Location im Herzen der Altstadt in der Eichelgasse , […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Vertikal – Fabrikat: Haas – Baujahr 2018 – Preis 41.000,00 Euro

Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat: Haas Typ: VF 2 EU Baujahr: 2018 Steuerung: Haas Spindelstunden 197:54:22 Einchaltstunden 1379:25:08 Innenkühlung durch Spindel Späneförderer 20-Fach werkzeugwechsler Technischen Details: x-Achse: 762mm y-Achse: 406mm z-Achse 508mm Tischgrösse 914x356mm Werkstückgewicht 1361 kg Spindelaufnahmen […mehr]

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Hamburger 4,-Euro und Cheeseburger 4,50 Euro – Super Lecker aus 100 g bestem Rindfleisch

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren HamBurger     4,- Euro CheeseBurger 4,50 Euro Info : Abgebildete Bilder sind immer Original Bilder […mehr]

10.08.2019, PP Unterfranken

 

SCHWARZACH AM MAIN, LKR. KITZINGEN. Nachdem am Freitagabend bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2421 ein 23-Jähriger ums Leben kam, hat die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried die Ermittlungen insbesondere zur Unfallursache übernommen. Der Sachbearbeiter sucht dringend Zeugen, die sich bei der Polizei noch nicht gemeldet haben und ausschlaggebende Angaben machen können.

Wie bereits berichtet, war der Fahrer eines BMW am Freitagabend aus bislang unklarer Ursache auf der Staatsstraße 2421 in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden Kleinbus zusammengestoßen. Der 23 Jahre alte Fahrer des BMW überlebte den Unfall nicht, die sieben Insassen des Opel Kleinbusses wurden teilweise schwer verletzt.

Der genaue Ablauf des Unfalls ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried, die die Sachbearbeitung mittlerweile übernommen hat. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs sind die Aussagen von Zeugen von großer Wichtigkeit.

Deshalb sucht die Verkehrspolizeiinspektion nach

• Personen, die zwischen 18.15 Uhr und 18.30 Uhr zwischen Düllstadt und Atzhausen unterwegs waren
• Den Insassen eines dunklen Opel Astras, die unmittelbar nachdem der Unfall passiert war an der Unfallstelle eingetroffen waren
• Einem dunklen Kombi oder Mini Van, der zur unfallrelevanten Zeit zwischen Düllstadt und Atzhausen gefahren ist

Zeugen werden dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Biebelried unter Tel. 09302/910-0 zu melden.

 

Original Quelle Polizei Bayern

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1