Schwerer Unfall bei Külsheim-Steinbach / Steinfurt – 2 verletzte Personen – eine davon lebensgefährlich

Külsheim Bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Mit schweren Verletzungen mussten am Dienstagnachmittag nach einem Unfall bei Külsheim zwei Autofahrer in Kliniken gebracht werden. Gegen 16.20 Uhr fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Renault Clio von Steinbach in Richtung Steinfurt. Aus nicht bekanntem Grund geriet sein Wagen in einer Rechtskurve auf der regennassen Straße ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrspur und prallte dort mit dem Renault Megane einer entgegen kommenden 57-Jährigen zusammen. Der Megane wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes in ein Feld geschleudert, der Clio blieb entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung auf der Straße stehen. Der 51-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Fahrerin des Megane wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Külsheim im Einsatz. Die Polizei sucht Zeugen, die den Renault Clio eventuell vor dem Unfall gesehen haben und ob es da beim Fahren eventuell Auffälligkeiten gab. Hinweise gehen an das Verkehrskommissariat Tauberbischofsheim, Telefon 09341 60040.

 

PP Heilbronn