Sparkassen kontern Google Pay mit eigenem Angebot – App startet in wenigen Wochen

geralt / Pixabay


NOZ:

Osnabrück (ots) – Sparkassen kontern Google Pay mit eigenem Angebot

Sprecher: App startet in wenigen Wochen

Osnabrück. Sparkassenkunden kommen vorerst nicht in den Genuss des neuen Bezahldienstes Google Pay, sollen aber auch bald mit dem Smartphone bezahlen können. „Die Sparkassen gehen in Kürze mit der Mobiles-Bezahlen-App in den Markt“, kündigte Stefan Marotzke, Sprecher des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch) an. Ende Juli, Anfang August soll es so weit sein. „Unsere Kunden können dann ihre Sparkassen-Card oder Sparkassen-Kreditkarte digital mit ihrem NFC-fähigen Android-Smartphone nutzen.“ Dies funktioniere mit der Girokarte oder der Sparkassenkreditkarte, ein separates Konto sei nicht erforderlich, betonte Marotzke. Eine Kooperation mit Google sei derzeit nicht geplant. Der Internetkonzern hatte am Dienstag seinen Dienst Google Pay in Deutschland gestartet.

 

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012