SPD-Gesundheitsexperte: Mindestpreise beim Alkohol helfen nicht

WerbePartner Nachrichten

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : ++VERKAUFT++ CNC Drehmaschine Fabrikat Monforts – Messepreis 7500,- Euro – Statt 9500,- Euro +++VERKAUFT+++

Santos Werkzeugmaschinen UG CNC Drehmaschine Fabrikat Monforts Messepreis 7500,- Euro – Statt 9500,- €uro ++++VERKAUFT++++ CNC Drehmaschine Fabrikat: Monforts Typ: RNC 3 Baujahr: 1996 Steuerung: Fanuc GE 15-T • Späneförderer • c-Achse • Angetriebene Werkzeug […mehr]

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Chicken Wings Menü mit Pommes Frites oder Salat + Erfrischungsgetränk 8,- Euro

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren Chicken Wings Menü mit Pommes Frites oder Salat + Erfrischungsgetränk 8,- Euro Chicken Wings und […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro

CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro   CNC Fräsmaschine Fabrikat: MAHO Typ: 600E Baujahr 1991 Steuerung: CNC 432 Version 70v • Einschaltstunden: 12000h Technischen Details: x-Achse: 600mm y-Achse: 450mm […mehr]

geralt / Pixabay


NOZ:

Osnabrück (ots) – SPD-Gesundheitsexperte: Mindestpreise beim Alkohol helfen nicht

Lauterbach fordert stattdessen bessere Aufklärung und einen Stopp für „Lockangebote“ an Supermarktkassen

Osnabrück. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält einen Mindestpreis für Alkohol, wie er in Schottland zur Bekämpfung von Suchterkrankungen eingeführt wurde, in Deutschland “ nicht für hilfreich“. „Wie Studien ergeben, führen höhere Steuern auf Alkohol nicht zur Senkung des Konsums“, sagte Lauterbach der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Anders als bei der auf Kinder abzielenden Kampagne gegen Alkopops, die zumeist vom Taschengeld bezahlt würden, wirkten Preissteigerungen bei Alkohol nach derzeitigen Erhebungen nicht abschreckend. Die vor 14 Jahren eingeführte Steuer auf sogenannte Alkopops sei deshalb kein Vorbild. Zur Reduzierung des Alkoholkonsums schlug Lauterbach vor, die Platzierung von „Lockangeboten“ in kleinen Flaschen direkt an den Supermarktkassen nicht länger zu dulden. Außerdem müsse Alkoholismus „enttabuisiert“ werden. Schon bei ersten Anzeichen sollte es niedrigschwellige Hilfsangebote geben. Auch die Aufklärung über die gesundheitlichen Risiken nannte Lauterbach stark verbesserungswürdig.

 

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012