Stadt Wertheim : Reihe „Elternkompass“ startet wieder – Hilfe für Eltern im Erziehungsalltag

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen Seit Ende Juni 2019 Unsere kleine neue Location im Herzen der Altstadt in der Eichelgasse , […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf – Der große Marktplatz für gebrauchte Werkzeugmaschinen – 97907 Hasloch am Main

Santos Werkzeugmaschinen UG https://www.santos-werkzeugmaschinenug.de Gebrauchte Werkzeugmaschinen Wir kaufen und verkaufen gebrauchte Werkzeugmaschinen und CNC Maschinen mit Schwerpunkt Metallverarbeitung.   Gebrauchte Werkzeugmaschinen und CNC Maschinen ganz einfach suchen und anbieten, mit Komplettservice rund um die Abwicklung. […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren

  Anzeige Schlemmer Express Wertheim Eichelgasse 3 in der FußgängerZone , nur ca. 10m vom Marktplatz entfernt.   Öffnungszeiten : Montags – Samstags 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr , Sonntags  11:00 Uhr bis 20:00 ( […mehr]

Vorstellung des neuen Elternkompass-Programms mit (von links) OB Stefan Mikulicz, Brigitte Breitenstein, Birgit Ditter. Foto: Stadt Wertheim

Reihe „Elternkompass“ startet wieder

Hilfe für Eltern im Erziehungsalltag

 

Die im Jahr 2012 gestartete Reihe Elternkompass geht unter dem Motto „Kinder begleiten – Kinder fördern“ in die fünfte Runde. Von Oktober bis Juni erhalten Eltern in acht Veranstaltungen wieder wichtige Informationen zur Entwicklung und Förderung ihrer Kinder in unterschiedlichen Lebensphasen. Das Konzept für den Elternkompass hat die AG Jugendhilfeplanung Wertheim entwickelt. Das neue Programm stellten im Rathaus gemeinsam vor: Oberbürgermeister Stefan Mikulicz, die Geschäftsführerin der AG Jugendhilfeplanung Brigitte Breitenstein, Caritas-Mitarbeiterin Birgit Ditter sowie Uwe Schlör-Kempf, zuständiger Abteilungsleiter im Rathaus.

Der Erziehungsalltag stellt Eltern immer wieder vor Herausforderungen. Vielfach fühlen sie sich überfordert – von gesellschaftlichen Ansprüchen, von sich veränderten Familienstrukturen und von Erziehungsarbeit unter Erfolgsdruck. Geburt, Eintritt in Kindertagesstätte und Schule oder auch die Pubertät sind in der Entwicklung ihrer Kinder Veränderungen mit erhöhtem Beratungsbedarf.

Das Projekt „Elternkompass“ zielt deshalb auf die Unterstützung der Elternkompetenz mit einem qualifizierten und kontinuierlichen Angebot. Die Reihe ist kostenfrei und bewusst niederschwellig angelegt; sie soll den Eltern Orientierung und Selbstvertrauen geben und sie in ihrer Erziehungskompetenz stärken.

Themen und Termine

Das Programm der Elternkompassreihe 2016/17 sieht folgende Themen vor:
* „Verhaltensauffällige Kinder unterstützen“ am 12. Oktober
* „Wenn mein Kind Angst hat“ am 23. November
* „Erste Hilfe am Kind – Verletzungen vermeiden, Maßnahmen durchführen“ am 7. Dezember
* „WhatsApp & Co – Schau hin – Was Dein Kind mit Medien macht“ am 21. Februar
* „Trotzphase – die erste Krise zwischen Eltern und Kindern“ am 16. März
* „Sexuelle Gewalt – Wie schütze ich mein Kind“ am 20. April
* „ Hilfe mein Kind wird selbstständig! Selbstständigkeit fördern und fordern“ am 9. Mai
* „Kinder brauchen mehr als Liebe – Kindern Grenzen setzen ohne zu verletzen“ am 6. Juni

Die Referenten sind Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe, so zum Beispiel Caritasverband und Diakonisches Werk. Hier bewährt sich das Netzwerk, das durch die AG Jugendhilfeplanung aufgebaut wurde.
Elternkompass Start Stadtverwaltung Wertheim 12.10.2016
Die Elternkompassreihe 2016/17 wird wieder mit einem Plakat beworben, das über alle Termine und Veranstaltungen informiert. Zusätzlich gibt es Flyer im handlichen Din-A-5-Format zu jeder Einzelveranstaltung. Diese Flyer werden über die Wertheimer Kindertagesstätten und die Elternbeiräte der Schulen verteilt.

Stadtverwaltung Wertheim