Stadtverwaltung Wertheim : Aktivität für Toleranz und Demokratie wird ausgezeichnet

RayMediaGroup / Pixabay

Geldpreise bis 5.000 Euro / Bewerbungen bis 24. September möglich

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt schreibt seit 2001 jährlich den bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Damit werden zivilgesellschaftliche Aktivitäten in der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung unterstützt. Ziel des Wettbewerbs ist es, die einzelnen, ehrenamtlich getragenen und seit einiger Zeit bewährten Initiativen der Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Wie das Landratsamt Main-Tauber-Kreis mitteilt, unterstützt auch Landrat Reinhard Frank dieses Anliegen.

Demokratie beginnt zum Beispiel in der Familie, in der Schule oder in der Freizeit und bedeutet, sich in die Angelegenheiten vor Ort einzumischen. Das Bündnis möchte Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement würdigen. Gesucht werden hierfür bundesweit Projekte, die die Vielfalt des zivilgesellschaftlichen Engagements gegen Extremismus und Antisemitismus sowie für Demokratie, Toleranz, Integration und Gewaltprävention wiedergeben. Das Projekt soll bereits durchgeführt und auf andere übertragbar sein beziehungsweise zur Nachahmung anregen. Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, darf es jedoch nicht bereits durch andere Bundesprogramme gefördert werden, heißt es in der Mitteilung des Landratsamts weiter.

Besonders werden dieses Jahr Projekte zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, einschließlich der Förderung von Vielfalt und Teilhabe im kommunalen Raum gesucht. Zudem steht die Radikalisierungsprävention (zum Beispiel gegen Islamismus und Salafismus) im Fokus der Suche. Auch Projekte gegen Sexismus, gegen Antisemitismus und gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (zum Beispiel gegen Antiziganismus, Rassismus, Muslimenfeindlichkeit, Homosexuellenfeindlichkeit) stehen dieses Jahr im Vordergrund.

Anmeldeschluss ist am 24. September. Das Bewerbungsformular ist auf der Homepage https://www.buendnis-toleranz.de/aktiv/aktiv-wettbewerb/171793/bewerbungsformular-2017 zu finden.

Stadtverwaltung Wertheim

 

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Freitag 24.07.2015 Teil 3