Stadtverwaltung Wertheim : Zufahrt zum Altglascontainer müssen frei bleiben !

Foto: Stadt Wertheim

Zufahrt zum Altglascontainer blockiert

Dass leere Gläser und Flaschen am Altglascontainer einfach abgelegt werden, ist eine generelle Unsitte. Im Fall des Containers nahe der Schule Alte Steige kam nach Schilderung des städtischen Ordnungsamts noch eine andere „Sünde“ hinzu. Die Zufahrt zum Container war blockiert, so dass die geplante Leerung durch ein Abfuhrunternehmen nicht stattfinden konnte.

Der Altglascontainer steht in unmittelbarer Nähe von Parkplätzen. Deshalb müssen diese Parkplätze, wenn eine Leerung des Containers ansteht, vorher gesperrt werden. Das geschieht mit einer Vorlaufzeit von drei Tagen durch die Aktivierung vorhandener Klappschilder.

Diesmal konnte das Abfuhrunternehmen nicht an den Container heranfahren. Denn Unbekannte hatten die Schilder wieder zugeklappt. Prompt waren die Parkplätze belegt und der Container blockiert. Der Lkw musste unverrichteter Dinge wieder abfahren. Weitere Anlieferungen von Altglas wurden dann einfach neben dem Container abgestellt anstatt den nächsten Containerstandort zu nutzen.

Das Ordnungsamt der Stadt Wertheim weist deshalb ausdrücklich darauf hin, dass der Zugang zu Containern frei bleiben muss. Entsprechende Beschilderungen sind zu respektieren. Und wenn ein Container voll ist, ist es zumutbar, sein Leergut zum nächsten Standort zu bringen.

Stadtverwaltung Wertheim