Stiefelmayer-Contento auf Erfolgskurs in Wertheim – Bürgermeister Stein besucht Familienunternehmen

Geschäftsführer Karl Bausch, Bürgermeister Wolfgang Stein und Geschäftsführerin Isabel Klingler-Bausch (von links) nehmen bei der Stiefelmayer-Contento GmbH & Co. KG die Herstellung der neuen „Matteo“-Bodenmatten in Augenschein. Foto: Stadt Wertheim

 

Bürgermeister Wolfgang Stein und Wirtschaftsförderer Jürgen Strahlheim haben das mittelständische Familienunternehmen Stiefelmayer-Contento in Bestenheid besucht und sich über die Produkt- und Leistungsvielfalt des Unternehmens informiert. Die beiden Geschäftsführer Isabel Klingler-Bausch und Karl Bausch gaben den Vertretern der Verwaltung einen Überblick über die lange Firmengeschichte und die damit verbundene beachtliche Ausweitung der Geschäftsfelder.

 

Bereits im Jahr 1874 legte Carl Stiefelmayer mit der Gründung der Firma C. Stiefelmayer in Esslingen am Neckar den Grundstein für den Erfolg des Familienunternehmens. Heute hat die Fa. C. Stiefelmayer Standorte in Esslingen und Denkendorf. In den Jahren 1979 bis 1989 erwarb das Unternehmen mehrere Wertheimer Glasunternehmen und ist seitdem auch als selbstständiges Unternehmen unter dem Namen Stiefelmayer-Contento GmbH & Co KG am Standort im Hüttenweg im Industriegebiet Bestenheid beheimatet. 1994 traten die heutigen geschäftsführenden Gesellschafter Isabel Klingler-Bausch und Karl Bausch in fünfter Generation in das Unternehmen ein.

 

Das Wertheimer Unternehmen ist in mehreren unterschiedlichen Geschäftsbereichen mit einer umfangreichen Produktpalette international tätig. „Heute bedient das Familienunternehmen mit seinen rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Standort Wertheim aus Kunden in aller Welt“, hob Isabel Klingler-Bausch hervor. „Wir produzieren Geschenkartikel, Fotogeschenke und Glaspokale und veredeln diese hauptsächlich über die Laserinnengravur und den Digitaldruck. Zu den technischen Produkten gehören Präzisionswasserwaagen, Libellen und anspruchsvolle Glasvorprodukte, zum Beispiel für die Laborindustrie. Als Glasspezialist sind wir auch ein wichtiger Zulieferer für die am Wirtschaftsstandort Wertheim ansässigen Weltmarktführer“, erläuterte Karl Bausch.

 

Bei den privaten Konsumenten wurde das Unternehmen in den 90er Jahren mit der Produktion und dem Vertrieb des „Galileo Thermometers“ bekannt. Es folgten weitere Erfolgsstorys, die die Lifestylemarke „Contento“ international bekannt machten. Seit einigen Jahren hat der Businessbereich „Fotogeschenke“ kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Stiefelmayer-Contento hat sich in diesem Geschäftsfeld zwischenzeitlich zu einem führenden Produzenten in der Branche entwickelt, erläuterte das Ehepaar Bausch.

 

Kein Mangel an neuen Ideen

 

Der Rundgang durch das Unternehmen verdeutlichte den Verwaltungsvertretern die Leistungsvielfalt der Firma: „Viele der hier hergestellten Produkte sind mir bekannt, von einigen jedoch war mir bis jetzt nicht bewusst, dass sie von einem am Standort Wertheim ansässigen Familienunternehmen entwickelt und hergestellt werden“, sagte Bürgermeister Stein beeindruckt.

Das neueste Produkt „made bei Stiefelmayer-Contento Wertheim“ präsentierten die beiden Geschäftsführer direkt während der Herstellung: Bei den Bodenmatten und Tischsets „Matteo“ handelt es sich um reißfeste, rutsch- und wasserdichte sowie schwer entflammbare Bodenmatten und Tischsets aus Vinyl. Diese werden im Unternehmen vom eigenen Designteam entworfen, digital bedruckt und automatisiert zugeschnitten. „Matteo“ lässt sich in allen Wohnbereichen im Innen- und Außenbereich einsetzen. Alle Produkte können schon ab kleinen Stückzahlen auch nach Kundenwunsch stilvoll gestaltet und produziert werden.

„Wir sind ein agiles Unternehmen, das es nun schon seit über 140 Jahren geschafft hat, sich veränderten Marktbedingungen anzupassen. Darauf sind wir sehr stolz. An neuen Ideen mangelte es uns bislang nie, deswegen schauen wir positiv in die Zukunft“, schmunzelte Karl Bausch.

Bürgermeister Wolfgang Stein wünschte den Geschäftsführern bei der weiteren Entwicklung und Herstellung von Industrie- sowie Konsumgüterprodukten eine „glückliche Hand“ und viel Erfolg. „Ich würde mich sehr freuen, wenn Stiefelmayer-Contento insbesondere ihre für Privatkunden interessanten Konsumgüter und Geschenkartikel aus dem Bereich „Home und Living“ in einem Ladengeschäft in der Innenstadt der Wertheimer Bevölkerung und den Touristen präsentieren würden“, sagte Stein. Die Geschäftsführer Isabel Klingler-Bausch und Karl Bausch nahmen das erneut vorgebrachte Interesse der Verwaltung zur Kenntnis. Bislang habe man sich aber zu diesem Vertriebskanal aus verschiedensten Gründen nicht entschließen können.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017