Straubinger Tagblatt: Explosive Lage in Nahost – Anmerkung :Redaktion Wertheimer Portal

RonnyK / Pixabay


Straubinger Tagblatt: Explosive Lage in Nahost

Straubing (ots) – Durch Gewaltausbrüche wie am Freitag werden die Radikalen weiteren Zulauf erhalten. Die Wut und die Verzweiflung wachsen, noch mehr Palästinenser werden bereit sein, mit Gewalt gegen Israel zu kämpfen. Und so könnten demnächst noch mehr Menschen gegen die Mauer anrennen. Und niemand ist da, der die Kontrahenten zum Innehalten bringt. Der Türke Recep Tayyip Erdogan gießt Öl ins Feuer, die EU ist diplomatisch zu unbedeutend, und die USA verlegen ihre Botschaft nach Jerusalem und fallen als Vermittler aus. Schlechte Aussichten für eine Region, in der sich die Lage immer weiter zuspitzt.

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Anmerkung Redaktion : Auch Israel sollte  doch beitragen  , das die Eskalation abnimmt.Die Schuld nur auf Radikale der einen Seite zu schieben löst die Probleme nicht.Auch Radikale Gruppen in Israel müssten unter kontrolle gebracht werden. Der Frieden in der Region tut allen gut.Die Menschen dort in der Region sehnen sich nach Frieden und Ruhe.

Und liebe Redakteure vom Straubinger Tagblatt , so vom  „der Türke “ zu berichten ist auch keine Feine Art , in eurer Bayern CSU sitzen gefühlt vermutlich mehr Nazi-Nachahmer  als sonst wo in Deutschland.Ihr solltet euch mal mehr darauf konzentrieren , damit der Hass auf Muslime und auf Juden nicht wieder aufkommt.

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*