Deutschland

Statistische Bundesamt: 63 200 Jugendliche haben eine Ausbildung in einem Pflegeberuf begonnen

Zahl der Woche vom 05.06.2018: WIESBADEN – Rund 63 200 Jugendliche haben im Herbst 2016 eine Berufsausbildung in einem Pflegeberuf begonnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, werden Pflegeberufe nach wie vor in erster Linie […mehr]

Nachrichten

BA-Chef Scheele sieht starke Veränderungen durch Digitalisierung in allen 330 Ausbildungsberufen

Rheinische Post: Düsseldorf (ots) – Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, sieht steigende Anforderungen an Beschäftigte durch die Digitalisierung. „Es verändern sich durch die Digitalisierung die Anforderungen in allen 330 Ausbildungsberufen, sie werden […mehr]

Deutschland

Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will für Berufstätige Zugang zu Hochschulen erleichtern

Rheinische Post: Düsseldorf (ots) – Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will den Zugang zu Hochschulen für Berufstätige mit dualer Ausbildung erleichtern. „Die beruflichen Fortbildungen wie der Meister sind bereits im deutschen Qualifikationsrahmen gleichwertig zum Bachelor-Studium. Es […mehr]

Blaulicht

Wehrbeauftragter Hans-Peter Bartels: Soldaten sollten von Bundeswehr zur Polizei wechseln können

Bartels fordert Perspektive auf Lebenszeit Osnabrück. Um die Bundeswehr zu einem attraktiveren Arbeitgeber zu machen, fordert der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels für Soldaten eine Perspektive auf Lebenszeit in der Truppe – oder auch einen Wechsel zur […mehr]

Deutschland

Arbeitsbelastung steigt vor allem in sozialen Berufen

Der Tagesspiegel: Studie: Arbeitsbelastung steigt vor allem in sozialen Berufen Berlin (ots) – Vor allem im Dienstleistungsbereich klagen Beschäftigte über zunehmende Belastungen. In sozialen Diensten, besonders in Kitas und Krankenhäusern, kommen „zum Personalmangel oft noch […mehr]

Deutschland

Anerkennung von Berufsabschlüssen aus dem Ausland um 15 % gestiegen

WIESBADEN – Im Jahr 2016 wurden nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) bundesweit 19 179 im Ausland erworbene berufliche Abschlüsse als vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen Qualifikation anerkannt. Im Vergleich zum Vorjahr, […mehr]

Nachrichten

Wertheim : Orientierungshilfe – Wegweiser „Berufliche Schulen“ im Main-Tauber-Kreis neu aufgelegt

Wegweiser „Berufliche Schulen“ neu aufgelegt Orientierungshilfe für Bildung und Berufswahl Der Landkreis hat eine Neuauflage des Wegweisers „Berufliche Schulen Main-Tauber-Kreis“ vorgestellt. Die Informationsbroschüre liefert einen Überblick über die Ausbildungsberufe an den drei beruflichen Schulzentren im […mehr]

Nachrichten

11. Wertheimer Berufsinformationstag – Über 80 Unternehmen stellen sich vor

11. Wertheimer Berufsinformationstag Über 80 Unternehmen stellen sich vor Informationen über berufliche Chancen aus erster Hand bietet der 11. Wertheimer Berufsinformationstag. Er findet am Samstag, 25. Juni, von 9.30 bis 15 Uhr im Beruflichen Schulzentrum […mehr]

Main-Tauber-Kreis

Stadtverwaltung Wertheim : Handwerk in der Region bietet große Vielfalt

Berufliche Chancen im Nahrungsbereich Der Wirtschaftsstandort Main-Tauber-Kreis bietet nicht nur im produzierenden Gewerbe und in der Dienstleistungsbranche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Auch im Handwerk gibt es vielfältige Karrierechancen. Wie das Landratsamt mitteilt, sind im Main-Tauber-Kreis 1.657 Handwerksbetriebe […mehr]

Nachrichten

MINT-Projekt : Informationen zu Ausbildung und Studium in Wertheim

Berater stellen „MINT“-Projekt in Schulen vor Das Bildungsnetzwerk der Baden-Württemberg Stiftung informiert Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, 14. Oktober, in der Wertheimer Gemeinschaftsschule sowie am Freitag, 30. Oktober, in der Comenius Realschule über Berufsperspektiven im […mehr]

Main-Tauber-Kreis

Leader: Zurück in den Beruf – Frauenarbeitsplätze

Einen weiteren Schwerpunkt im EU- und Landes-Förderstrukturprogramm LEADER wird in Bezug auf Frauenarbeitsplätze gesetzt. Den Frauen einen Wiedereinstieg in das Berufs- und Erwerbsleben zu ermöglichen und dabei auch das Fachkräftepotential für die Region zu festigen […mehr]