Deutschland

Ex-Minister Rudolf Seiters : Nach Mauerfall – Von Entfremdung zwischen Ost und West spüre ich wenig

Osnabrück (ots) Ex-Minister Seiters: Von Entfremdung zwischen Ost und West spüre ich wenig „Aber es gibt Ängste, die Rechtsextremisten schüren“ – Wirtschaftsentwicklung in neuen Ländern „sehr erfreulich“ Osnabrück. Der frühere Kanzleramts- und Innenminister Rudolf Seiters […mehr]

Deutschland

Main-Tauber-Kreis : Gedenkveranstaltung 30 Jahre Mauerfall – Im großen Konzertsaal der TauberPhilharmonie

Der Main-Tauber-Kreis veranstaltet eine Gedenkfeier zum Jahrestag „30 Jahre Mauerfall / Friedliche Revolution“, und zwar auf den Tag genau am Samstag, 9. November, in der TauberPhilharmonie in Weikersheim. „Zwischen 1961 und 1989 teilten der Eiserne […mehr]

Deutschland

Kommentar zu den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg – Kein politisches Erdbeben

Halle (ots) Die Wahlergebnisse in Sachsen und Brandenburg sind kein politisches Erdbeben, aber ganz sicher ein Donnerschlag, der hoffentlich endlich gehört wird. Als die AfD vor zwei Jahren in Sachsen-Anhalt bei der Landtagswahl fast 25 […mehr]

Deutschland

Kommentar zum Solidaritätszuschlag – 30. Jahre nach dem Mauerfall hoher symbolischen Wert

Stuttgart (ots) Die Kommunikationskünstler dieser Koalition haben auch die Sache mit dem Soli verbockt. Die Regierungspartner hätten betonen können, dass sie Wort halten – wie im Koalitionsvertrag versprochen fällt der Steuerzuschlag zur Finanzierung der deutschen […mehr]

Deutschland

Egon Krenz , ehemaliger Staatschef der DDR, hält Grundgesetzartikel zur Meinungsfreiheit für eine „Errungenschaft“

Der Tagesspiegel Berlin (ots) Der ehemalige Staatschef der DDR, Egon Krenz, 82, wehrt sich gegen sein Image: „Ich bin kein Ignorant!“, sagte er im Interview mit dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“ (ET 28.7.2019). Darin zählt […mehr]

Deutschland

Elisabeth Motschmann: DDR Gewalt – Volksaufstand am 17. Juni 1953 darf keine Erinnerungslücke sein –

CDU/CSU – Bundestagsfraktion Berlin (ots) Die „Straße des 17. Juni“ steht nicht nur für Party Am 17. Juni vor 66 Jahren wurde der Volksaufstand in der DDR blutig niedergeschlagen. Dazu erklärt die kultur- und medienpolitische […mehr]

Uncategorized

Publizistin Daniela Dahn: Bloßer Beitritt der DDR zur Bundesrepublik behindert Zusammenwachsen bis heute

Berlin (ots) Anlässlich des 70. Geburtstages des Grundgesetzes hat Daniela Dahn konstatiert, der übereilte Anschluss der DDR an die Bundesrepublik nach dem damaligen Artikel 23 des Grundgesetzes behindere das Zusammenwachsen bis heute. Dass die Ostdeutschen […mehr]