Deutschland

Städte- und Gemeindebund hält Asylstreit für „überbewertet“ – „Da muss jetzt Geld kommen“

NOZ: Osnabrück (ots) – Städte-und Gemeindebund hält Asylstreit für „überbewertet“ Landsberg: Die Lage ist doch ruhig – Digitale Vernetzung von Sozial-und Ausländerbehörden angemahnt – „Da muss jetzt Geld kommen“ Osnabrück. Der Deutsche Städte-und Gemeindebund hält […mehr]

Deutschland

Bundespolizeigewerkschaft: Seehofer soll notfalls im Alleingang Einreiseverweigerungen durchsetzen – „damit die Bundespolizei endlich wieder ihren Job machen kann“

Heilbronner Stimme: Heilbronn (ots) – Ernst Walter, Chef der Bundespolizeigewerkschaft DPolG, fordert im Asylstreit eine rasche Entscheidung der Bundesregierung, „damit die Bundespolizei endlich wieder ihren Job machen kann“. Walter sagte der „Heilbronner Stimme“ (Freitag): „Damit […mehr]

Deutschland

Saarland will vorerst keine Ankerzentren einrichten

Rheinische Post: Düsseldorf (ots) – Die saarländische Vize-Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) ist dem Eindruck entgegengetreten, die Saarländer wollten Ankerzentren einrichten. „Zur Einrichtung von Ankerzentren oder der Teilnahme an Pilotprojekten gibt es innerhalb der saarländischen Koalition […mehr]

Blaulicht

Mädchen am Spielplatz unsittlich berührt – 18-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 05.06.2018 GOCHSHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Ein 18 Jahre alter Syrer ist dringend tatverdächtig, an drei Mädchen, welche dieselbe Unterkunft bewohnen, am Sonntag auf einem an die […mehr]

Blaulicht

Alltagsrassismus : Fremdenfeindliche Übergriffe verlagern sich in den Alltag – 300 Angriffe auf Asylbewerber im ersten Quartal

NOZ: Osnabrück (ots) – Fremdenfeindliche Übergriffe verlagern sich in den Alltag Knapp 300 Angriffe auf Asylbewerber im ersten Quartal – Zahl der Anschläge auf Unterkünfte zurückgegangen Osnabrück. Die fremdenfeindlichen Übergriffe in Deutschland verlagern sich zunehmend […mehr]

Deutschland

Jeder vierte Flüchtling , der ab 2015 nach Deutschland gekommen ist , hat einen Job

Rheinische Post: Düsseldorf (ots) – Von den Flüchtlingen, die seit 2015 aus Kriegs- und Krisenländern nach Deutschland gekommen sind, hat mittlerweile jeder Vierte eine Arbeit gefunden. Etwa jeder Fünfte hat eine sozialversicherungspflichtige Anstellung. Das belegen […mehr]

Blaulicht

Flüchtlingskrise kommt nicht zurück – Migrationsdruck bleibt – Kommentar von Eva Quadbeck

Rheinische Post: Düsseldorf (ots) – Vorweg: Die Flüchtlingskrise kommt nicht zurück. Insgesamt sinken die Zahlen, auch wenn aktuell deutlich mehr Menschen versuchen, über Bosnien-Herzegowina nach Mittel- oder Nordeuropa durchzukommen. Niemand möchte die Situation von 2015/16 […mehr]

Deutschland

Lorenz Caffier verärgert über „Kakophonie“ bei der SPD zu Ankerzentren

Osnabrück (ots) – Caffier verärgert über „Kakophonie“ bei der SPD zu Ankerzentren Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister: Über Ausgestaltung wird kommende Woche verhandelt Osnabrück. Mit Verärgerung hat der Sprecher der unionsgeführten Innenressorts der Länder, Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier […mehr]

Blaulicht

Auseinandersetzung unter ca. 15 Asylbewerbern – Polizeibeamter verletzt

LANDSHUT Am Samstagabend gerieten auf der Mühleninsel ca. 15 Asylbewerber untereinander in Streit. Ein Polizeibeamter, der privat unterwegs war und schlichten wollte, wurde von ihnen attackiert und leicht verletzt.   Gegen 18.00 Uhr beobachtete ein […mehr]

Nachrichten

Baden-Württemberg : 23 Orte werden für erfolgreiche Integration gefördert

Um vor Ort konkrete Vorhaben für eine erfolgreiche Integration zu entwickeln und umzusetzen, fördert das Land in 23 Städten, Gemeinden, Landkreisen und Gemeindeverwaltungsverbänden die Begleitung dieses Prozesses mit jeweils bis zu 40.000 Euro. Ziel ist […mehr]

Deutschland

Ankerzentren für Kinder und Jugendliche ungeeignet – Gemeinsame Stellungnahme von 24 Verbänden und Organisationen

Osnabrück (ots) – 24 Verbände und zivilgesellschaftliche Organisationen fordern in einem gemeinsamen offenen Brief an die Städte und Gemeinden sowie das Innen- und das Familienministerium, die Rechte und das Wohl von Kindern in der Debatte […mehr]

Deutschland

Terre des Hommes lehnt Unterbringung von Kindern in Ankerzentren ab

NOZ: Osnabrück (ots) – Terre des Hommes lehnt Unterbringung von Kindern in Ankerzentren ab Kinderschützer üben in Brief an Bundesregierung scharfe Kritik: „Kindeswohl geht vor flüchtlingspolitischen Erwägungen“ Osnabrück. In der Debatte um Ankerzentren fordert das […mehr]