Deutschland

Kommentar zum Rücktritt von DFB-Präsident Reinhard Grindel – Er verdribbelte sich voreilig in der Causa Mesut Özil

Stuttgart (ots) DFB-Präsident Reinhard Grindel lief während der drei Jahre seiner Spielzeit in so ziemlich jede Abseitsfalle, die sein Amt für ihn bereit hielt. Mal trat er polternd an zum Dialog mit Teilen der Fankultur, […mehr]

Deutschland

#MeTwo und Alltagsrassismus: Höchste Zeit, auf Zuhören umzuschalten – Der Rückzug von Mesut Özil war der Startschuss

Westfalenpost: Hagen (ots) – Der Rückzug von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft könnte genau zur rechten Zeit gekommen sein. Er könnte etwas Gutes haben, das rein gar nichts mit Fußball zu tun hat, aber für […mehr]

Deutschland

Bigotte Debatte um Özil – „Verrat“ von Unternehmen und Politikern genauso laut diskutieren?

Frankfurter Rundschau: Frankfurt (ots) – Die Debatte darüber, ob ein in Deutschland aufgewachsener Mensch, der westliche Werte verinnerlicht haben sollte, sich mit Despoten ablichten oder mit ihnen reden sollte, war, ist und bleibt bigott. Deutschlands […mehr]

Deutschland

Kommentar : Özil-Affäre – Mesut wollte doch immer nur gut Fußball spielen

Frankfurter Rundschau: Frankfurt (ots) – „Özil konnte nichts dafür, dass der DFB und die Kanzlerin den schüchternen Burschen gegen dessen erkennbaren Willen zum Integrationsbotschafter stilisiert haben. Er war damit schon immer heillos überfordert. Alle Beteiligten […mehr]

Deutschland

WM 2018 : Kommentar zu Özils Rolle und der Rolle rückwärts

Westfalen-Blatt: das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) Bielefeld (ots) – Das ist immer so. Nach Fehlschlägen dieser Größenordnung wagen sich die Beteiligten nach und nach aus der Deckung. Wie man sich erinnert, ist der Fußball-Weltmeister Deutschland beim Unternehmen […mehr]

Deutschland

Ex-Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm hat Verständnis für Gündogan und Özil

Kölner Stadt-Anzeiger: Köln (ots) – Köln. Ex-Nationalmannschafts-Kapitän Philipp Lahm (34) hat dafür geworben, Verständnis für die beiden durch Fotos mit dem türkischen Präsidenten Erdogan in die Kritik geratenen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Mesut Özil aufzubringen. […mehr]

Deutschland

Über Özil, Gündogan und die Zerrissenheit der Deutsch-Türken – Rabiat-Folge „Türken, entscheidet Euch!“

Bremen (ots) – Mitte Mai katapultierte ein Treffen der deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan die Frage in die Schlagzeilen der deutschen Medien: Wo stehen die Deutsch-Türken, […mehr]

Deutschland

Komentar zu Özil und Gündogan – Heimat gibt es auch im Plural

Westfalen-Blatt: das Westfalen-Blatt (Bielefeld) Bielefeld (ots) – Als das Schloss Bellevue zuletzt die große Kulisse lieferte, ging es um nicht weniger als eine Regierungskrise im größten EU-Staat. Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen hatte der Bundespräsident […mehr]

Deutschland

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth nimmt Özil und Gündogan in Schutz

Saarbrücker Zeitung: Saarbrücken (ots) – Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hat die Kritik an den beiden Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan wegen ihres Treffens mit dem türkischen Präsident Erdogan als „wohlfeil“ bezeichnet. Roth sagte der „Saarbrücker […mehr]

Deutschland

Kommentar: Unter falscher Flagge – Mit dem Adler auf der Brust – Anmerkung Redaktion Wertheimer Portal / Kopie

Rheinische Post: Düsseldorf (ots) – Mesut Özil und Ilkay Gündogan sind in Gelsenkirchen geboren und aufgewachsen. Die türkischstämmigen Fußballer haben ihre Laufbahn in Deutschland begonnen und sich bewusst für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft entschieden. Das hat […mehr]