Tauberbischofsheim : Pkw-Fahrer mit Waffe bedroht – Polizei sucht Zeugen

zgmorris13 / Pixabay

Zu einer Auseinandersetzung, die letztlich in einer Bedrohung mit einer Schreckschusswaffe endete, kam es am Donnerstag in der Tauberbischofsheimer Frauenstraße. Kurz vor 18.30 Uhr parkte ein 18-Jähriger dort seinen Pkw Ford Fiesta. Zur selben Zeit befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes die Frauenstraße in Richtung Landratsamt. Aufgrund einer Baustelle im Bereich des Markplatzes und weiterer Fahrzeuge konnte er zunächst nicht weiterfahren. Zudem ärgerte er sich über den geparkten Ford Fiesta, weshalb es zunächst zu einer mündlichen Auseinandersetzung kam. Im weiteren Verlauf soll der Mercedes-Fahrer eine Schreckschusswaffe aus seinem Pkw geholt und den Ford-Fahrer damit bedroht haben. Der Mann konnte im Rahmen der anschließenden Fahndung angetroffen und die Schreckschusswaffe sichergestellt werden. Die Polizei Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, sucht Zeugen. Insbesondere wird der Fahrer eines Pkw mit Anhänger gebeten, sich zu melden.

 

PP Heilbronn