Tauberbischofsheim : Störenfried an Busbahnhof

Polizei im Einsatz

Aggressiv, schreiend und pöbelnd ist am Donnerstagnachmittag ein 51-Jähriger am Busbahnhof am Wörtplatz in Tauberbischofsheim bei Reisenden und Busfahrern aufgefallen. Als die Polizeibeamten eintrafen, lag der offensichtlich alkoholisierte Mann schlafend auf einer Bank. Nachdem er zunächst nicht ansprechbar war, reagierte er nach dem Aufwachen äußerst aggressiv, scheiterte bei dem Versuch, auf die Beine zu kommen und schrie herum. Da er zwei Rettungssanitätern drohte, die ihm zur Hilfe geeilt waren, nahmen die Polizeibeamten ihn in Gewahrsam. Nicht begeistert von dem Plan, stemmte sich der 51-Jährige gegen das Einsteigen in den Streifenwagen. Später wollte er dann nicht mehr aussteigen. Als ihn die Polizisten ergriffen, versuchte der 51-Jährige nach ihnen zu treten, was ihm aber nicht gelang. Seinen Rausch durfte der Störenfried in einer Zelle ausschlafen.

 

PP Heilbronn

Bildergalerie Magic Beat Night in Homburg 23.03.2012