Tourismusverband Liebliches Taubertal : Naturerlebnis bei den Taubertäler Wandertagen

Geführte Thementouren vom 9. bis 11. Oktober

Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ hat in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden für die 9. Taubertäler Wandertage von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Oktober, alles vorbereitet. In 16 Städten und Gemeinden werden Wanderungen angeboten. Der zentrale Auftakt der Wandertage ist am Freitag, 9. Oktober, um 14 Uhr in Ahorn-Berolzheim vorgesehen. Die Auftaktwanderung steht unter dem Motto „Berg und Tal und durch die Hölle“. Zum Abschluss jeder Wanderung können in den Gasthöfen oder Besenwirtschaften regionale Speisen bei Taubertäler Weinen und Bieren genossen werden, heißt es in einer Ankündigung des Tourismusverbandes.

Wanderwege und Wandertouren

Die Wälder sind während der Wandertage schon bunt gefärbt. Der Volkskundler Wilhelm Heinrich Riehl beschrieb die Szenerie mit den Worten „Ein Gang durchs Taubertal ist ein Gang durch die deutsche Geschichte“. Diese Gänge können ganz besonders im Rahmen der Wandertage genossen werden. „Bei den Touren im Rahmen der Wandertage handelt es sich ausschließlich um geführte Themenwanderungen, die wissenswertes zur Natur und Kultur vermitteln“, erläutert Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Die Wanderungen führen beispielsweise zu Weinbergslagen, Bildstöcken oder Kapellen. Anlässlich der Buchvorstellung „Genießertouren ins Liebliche Taubertal“ wurde ergänzend die Wanderung von Bad Mergentheim zur weltberühmten Stuppacher Madonna in das Gesamtangebot aufgenommen. Über alle Touren informiert ein Sonderflyer, der beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ erhältlich ist. So erfährt der Wanderer schon vorab Wissenswertes über den Streckenverlauf und vor allem, wann und wo welche Tour beginnt.

153032P taubertäler wanderwege RayMedia.de 24.08.2015
Wandergruppe in Rothenburg ob der Tauber: Die 9. Taubertäler Wandertage laden im Herbst zur Naturerkundung herzlich ein. In der Zeit vom Freitag, 9., bis Sonntag, 11. Oktober, werden insgesamt 22 geführte Routen angeboten. Foto: Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Peter Frischmuth

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ steht im Übrigen im gesamten Herbst, und damit über die Wandertage hinaus, im Fokus der Wanderfreunde. Zwischen Rothenburg ob der Tauber und Freudenberg am Main sowie von Grünsfeld/Wittighausen bis Ahorn/Boxberg kann aus rund 900 Kilometern ausgearbeiteter Wanderrouten ausgewählt werden. Die Durchwanderung des gesamten Taubertals ist auf dem Panoramaweg Taubertal von Rothenburg ob der Tauber bis nach Freudenberg am Main oder über den Jakobswanderweg „Main- und Taubertal“ von Miltenberg über Wertheim bis nach Rothenburg ob der Tauber möglich.

Wer abends in die gleiche Unterkunft zurückkehren möchte, dem werden die attraktiven Rundwege empfohlen. In einer eigens durch den Tourismusverband geschaffenen Broschüre sind 30 Rundwanderwege für das gesamte „Liebliche Taubertal“ beschrieben.

Kulinarischer Genuss bei Federweißen und Zwiebelkuchen

Pünktlich mit der Wandersaison beginnt im Herbst auch die Zeit für Federweißer und Zwiebelkuchen. Die frisch gelesenen Trauben sind im Gärstadium und entwickeln sich zum Federweißen. Er ist die süße Vorfreude auf den neuen Wein. Dieses Angebot kann in den Landgasthöfen und zahlreichen Besenwirtschaften im Taubertal genossen werden.

Informationen über die 9. Taubertäler Wandertage und Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten sowie zu Kunst und Kultur gibt es kostenfrei beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon: 09341/82-5805 und -5806, Fax: 09341/82-5700, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Homepage: www.liebliches-taubertal.de.

Stadtverwaltung Wertheim