TV-Experte Marcel Reif: Der deutsche Fußball steckt in einem Glaubenskrieg

Ganossi / Pixabay


NOZ:

Osnabrück (ots) – TV-Experte Marcel Reif: Der Fußball steckt in einem Glaubenskrieg

Osnabrück. Für Marcel Reif steckt der deutsche Fußball in einem Glaubenskrieg. Der langjährige Live-Kommentator großer Spiele und heutige TV-Experte begründet die emotionale Heftigkeit der Debatten um Videobeweis, Montagspiele und 50+1-Regel so: „Die Fans und Ultras, für die ihr Verein und der Fußball der bestimmende Lebensinhalt sind, haben immer mehr das Gefühl, dass ihnen etwas genommen wird.“

In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) sagte der 68-Jährige: „Über allen kontroversen Themen steht das Gefühl: Das ist nicht mehr unser Fußball! Sie fragen sich: Sind wir überhaupt noch das richtige Publikum für den modernen Fußball? Die Leute spüren, dass sich da etwas Grundlegendes verändert und ihnen etwas genommen wird.“

Für eine sachliche Auseinandersetzung und die Suche nach Kompromissen sei kein Platz. „Die emotionalen Ausschläge sind so hoch, dass man mit Argumenten kaum durchdringt. Da läuft ein Glaubenskrieg mit verhärteten Fronten“, sagte Reif, der vor zwei Jahren seine Kommentatoren-Laufbahn beendet hat und seitdem als regelmäßiger Gast in Fußball-Expertenrunden und Talkshows ist.

   -

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*