Ukrainekrieg und Klima

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Klimaschutz lebt nicht von Zufallseffekten wie dem Wirtschaftsstillstand während der Corona-Pandemie, sondern nur durch echten Handlungsdruck. Der entsteht entweder aus öffentlicher Aufmerksamkeit, der die Politik zum Handeln zwingt. Oder er erwächst aus ökonomischem Zwang: Wenn also Unternehmen wegen hoher Gas- und Ölpreise umrüsten auf energiesparende oder CO2-arme Technik, dann hat das langfristige Wirkung. Dafür reicht ein halbes Kriegsjahr leider nicht. Aber wenn jetzt weitere Weichen gestellt werden, ist das vielleicht doch ein Anfang.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*