Umstrittene Prämiensparverträge – Verbraucherzentrale warnt vor frühzeitiger Kündigung

WerbePartner Nachrichten

Gastronomie

Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren

  Anzeige Schlemmer Express Wertheim Eichelgasse 3 in der FußgängerZone , nur ca. 10m vom Marktplatz entfernt.   Öffnungszeiten : Montags – Samstags 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr , Sonntags  11:00 Uhr bis 20:00 ( […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro

CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro   CNC Fräsmaschine Fabrikat: MAHO Typ: 600E Baujahr 1991 Steuerung: CNC 432 Version 70v • Einschaltstunden: 12000h Technischen Details: x-Achse: 600mm y-Achse: 450mm […mehr]

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Eis Boutique Cafe de Filippo Wertheim am Engelsbrunnen – Seit über 20 Jahren – Ganzjährig durchgehend geöffnet

Ihre Eis Boutique Cafe de Filippo  am Engelsbrunnen in der Fußgängerzone – Feinste Eisspezialitäten – Seit 1999 für Sie in Wertheim ( siehe Auswahl Bildergalerie unten) Ganzjährig durchgehend geöffnet Herbst-/ Wintersaison Oktober – März – […mehr]

stevepb / Pixabay


Mitteldeutsche Zeitung:

Halle (ots) – Halle. Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt warnt tausende Kunden verschiedener Sparkassen im Land davor, vorzeitige Kündigungen sogenannter Prämiensparverträge einfach hinzunehmen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe). Zuletzt hatte die Saalesparkasse in Halle vielen ihrer Kunden langjährige attraktive Anlagen gekündigt und ein Alternativangebot gemacht. Die Frist, dieses anzunehmen, läuft Ende Mai aus. „Das kann allenfalls dann ein Pflaster auf den erlittenen Verlust sein, wenn der Sparvertrag schon länger als 23 Jahre läuft“, sagte Ute Bernhardt von der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.

Bei den Prämiensparverträgen hatten Sparkassen neben einer vergleichsweisen geringen Grundverzinsung ihren Kunden einen Bonus auf die jährliche Sparrate gezahlt. Geworben wurde mit einer Laufzeit von 25 Jahren, ab 15 Jahren ist ein Prämiensparvertrag überhaupt erst rentabel. Viele Menschen haben das Angebot als Altersvorsorge genutzt. „Die berechtigten Kundenerwartungen wurden mit der vorzeitigen Kündigung grundlegend getäuscht“, erklärt Ute Bernhardt.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012