Veranstaltung am Bismarckturm unterbunden – Unbekannte setzen Streifenwagen in Brand – Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise



WÜRZBURG / GROMBÜHL. Nach Hinweisen auf eine mögliche, nicht genehmigte, Musikveranstaltung am Bismarckturm kontrollierte die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt im Laufe des Freitags mehrfach den geplanten Veranstaltungsort. In den Abendstunden konnte der Aufbau schließlich unterbunden werden. Während einer nochmaligen Kontrolle im Anschluss setzten Unbekannte einen Streifenwagen im Bereich eines Reifens in Brand.



Original Quelle Polizei Bayern

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*