Verdächtiges Ansprechen von Kindern – Polizei sucht Zeugen

Verdächtiges Ansprechen von Kindern – Polizei sucht Zeugen

WÜRZBURG / LINDLEINSMÜHLE. Ein Unbekannter hat am Donnerstag drei Kinder auf einem Spielplatz in der Schwabenstraße verdächtig angesprochen. Die Ermittlungen in diesem Fall werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt geführt, die auch Zeugenhinweise entgegennimmt.

 

Gegen 18:20 Uhr hatten sich die drei Jungen im Alter von 12 Jahren auf der Spielfläche in der Nähe eines dortigen Teichs aufgehalten. Ein unbekannter Mann, welcher einen braunen Schäferhund mit sich führte, näherte sich den Kindern und sprach diese in verdächtiger Weise an. Da die Kinder den Spielplatz daraufhin verließen, kam es zu keinem weiteren Gespräch zwischen dem Mann und den Jungen.

Der Unbekannte wird als ca. 40-50 Jahre alter Mann mit weißgrauem Haar und einem 3-Tage-Bart beschrieben. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war er mit einer grauen Hose, einem grauen Sakko und schwarzen Schuhen bekleidet. Weiterhin trug er ein weiß / blau gestreiftes Hemd. Der von dem Mann geführte braune Schäferhund trug an einer seiner Pfoten eine schwarze Socke.

 

Im Zusammenhang mit dem geschilderten Fall sucht die Polizei nun Zeugen. Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

PP Unterfranken