Verletzter nach Vorfahrtsmissachtung – Sachschaden von rund 10.000 Euro

TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

Öhringen: Ein Verletzter nach Vorfahrtsmissachtung

Eine leicht verletzte Person und 10.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen kurz vor 10 Uhr in der Berliner Straße in Öhringen ereignet hat. Ein 53-jähriger Sattelzug-Lenker übersah offenbar an der Kreuzung zum Katharinengraben den vorfahrtsberechtigten Opel einer 62-Jährigen. Beide Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, wurde die Fahrerin des Opels leicht verletzt. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen Sachschaden von rund 10.000 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*