Von Frau Mevlüde Genç lernen – Die Mutter, Großmutter und Tante der fünf Ermordeten nennt Solingen ihre Heimat

Comfreak / Pixabay


Frankfurter Rundschau:

Frankfurt (ots) – Mevlüde Genç ist um so vieles weiter als die politischen Scharfmacher und doppelzüngigen Verbandsfunktionäre. Die Mutter, Großmutter und Tante der fünf Ermordeten nennt Solingen ihre Heimat, und sie ist geblieben, obwohl ihr Heim bis heute bewacht werden muss. Um wie viel mehr gehört die Familie Genç zu Deutschland als die Irrwitzigen, die ihr das bestreiten wollen? Genç unterscheidet zwischen den Tätern und „den“ Deutschen. Sie setzt auf die Kraft der Versöhnung und das Moment der Anteilnahme, das der deutsche wie der türkische Staat durch die Präsenz von Spitzenpolitikern am Jahrestag des Anschlags bekunden. „Ich bete dafür, dass wir alle gute Menschen sind, verzeihen können und tolerant sind“, hat Mevlüde Genç gesagt. Wenn es in diesem Land so etwas wie eine Leitkultur gibt, dann wäre sie von Mevlüde Genç zu lernen: eine Leitkultur der Humanität.

 

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012