Wäschetrockner fängt Feuer / Fahrzeug beschädigt / Einbruch – Zeugen gesucht

Berichte aus dem Hohenlohekreis

Künzelsau: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte am Freitag mit seinem weißen Fahrzeug einen in Künzelsau geparkten Pkw und fuhr anschließend davon. Zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr stand der VW Tiguan auf den öffentlichen Parkflächen auf dem Schloßplatz. Innerhalb dieses Zeitfensters prallte der Unbekannte, welcher mit seinem weißen Ford Kuga neben dem VW stand, beim Ein- oder Ausparken gegen den abgestellten Wagen. Anstatt sich um den Sachschaden zu kümmern oder die Polizei über den Unfall zu informieren, fuhr er davon. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, zu melden.

Dörzbach: Wäschetrockner fängt Feuer

Zu einem Brand in einem Keller in Dörzbach rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte am Freitagnachmittag aus. Den Einsatz löste gegen 15.30 Uhr ein in Brand geratener Wäschetrockner in einem Kellerraum eines Gebäudes in der Bachgasse aus. Der Brand konnte schnell durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht werden. Bei dem Feuer entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Öhringen: Einbruch – Zeugen gesucht

Unbekannte verschafften sich am vergangenen Wochenende unbemerkt Zutritt zu einem Gebäude in Öhringen. Zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 18.15 Uhr, hebelten die Einbrecher eine Tür an dem Gebäude in der Siemensstraße auf und betraten die dortige Werkstatt. Aus dem Inneren entwendeten sie hochwertige Gegenstände im Wert eines oberen vierstelligen Eurobereichs und flohen unerkannt. Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können oder sachdienliche Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, in Verbindung zu setzen.

Öhringen: Fahrzeug beschädigt – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte am vergangenen Wochenende mit seinem Fahrzeug einen in Öhringen geparkten Pkw und fuhr anschließend davon. Zwischen Samstag, gegen 13.15 Uhr, und Sonntag, gegen 15.15 Uhr, stand der BMW X1 auf einem Parkdeck in der Hunnenstraße. Innerhalb dieser Zeit beschädigte der Schadensverursacher die rechte Fahrzeugseite des BMW. Scheinbar wurde der Schaden beim Ein- oder Aussteigen verursacht. Anstatt sich um den Sachschaden zu kümmern oder die Polizei zu informieren, fuhr er davon. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Öhringen: Unter dem Einfluss von Drogen gefahren

Ein 32-Jähriger steht in dem Verdacht am Freitag berauscht mit seinem Auto gefahren zu sein. Gegen 19 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Mann mit seinem Audi auf der Landstraße 1036 in Öhringen. Bei der Überprüfung kam der Verdacht auf, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Test bestätigte die Vermutung und verlief positiv auf Drogen. Anschließend wurde dem Mann eine Blutprobe im Krankenhaus abgenommen, die nun untersucht wird. Sofern in dieser ebenfalls Drogen nachgewiesen werden, muss der 32-Jährige mit einem Bußgeld, Punkten im Fahreignungsregister und Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen.

Kupferzell: Unfall verursacht und geflüchtet – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte am Freitag mit seinem Fahrzeug einen in Kupferzell geparkten Pkw und fuhr anschließend davon. Zwischen 12.30 Uhr und 18 Uhr stand der BMW im Amalienweg. Innerhalb dieses Zeitfensters prallte der Unbekannte mit seinem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den abgestellten Wagen. Anstatt sich um den Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro zu kümmern oder die Polizei über den Unfall zu informieren, fuhr er davon. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*