Welcome Center Sozialwirtschaft wird weiterhin gefördert: Baden-Württemberg.de

Welcome Center Sozialwirtschaft wird weiterhin gefördert: Baden-Württemberg.de

Das Wirtschaftsministerium fördert das landesweit zuständige Welcome Center Sozialwirtschaft im Jahr 2022 mit rund 172.000 Euro. Darin können sich alle Einrichtungen und internationalen Fachkräfte im Sektor Sozialwirtschaft beraten lassen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg fördert das Welcome Center Sozialwirtschaft im Jahr 2022 mit rund 172.000 Euro. „Gerade im Pflege- und Gesundheitsbereich kommen wir ohne internationale Fachkräfte nicht aus. Darum ist es wichtig, dass die wertvolle Arbeit des Welcome Centers auch im nächsten Jahr weitergeführt werden kann“, sagte Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut in Stuttgart.

Welcome Center hilft Einrichtungen und Fachkräften

„Sowohl die Unternehmen in der Sozialwirtschaft als auch die interessierten Fachkräfte aus dem Ausland haben allerdings große Hürden zu überwinden, bis ein Beschäftigungsverhältnis und eine nachhaltige Integration zustande kommt. Hier ist die Unterstützung durch eine kompetente und erfahrene Stelle wie das Welcome Center Sozialwirtschaft Gold wert“, betonte Hoffmeister-Kraut. Das landesweit zuständige Welcome Center sei eine Erstanlaufstelle für alle Einrichtungen und internationalen Fachkräfte im Sektor Sozialwirtschaft. Es berate etwa zu Fragen der Rekrutierung, zu aufenthaltsrechtlichen Themen, zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen, zum Spracherwerb und zu Integration und Umgang mit kultureller Vielfalt in den Betrieben.

„Als Wirtschaftsministerin ist mir klar, dass die Sozialwirtschaft ein wesentlicher Grundpfeiler für unseren wirtschaftlichen Wohlstand ist. Denn wenn Einrichtungen wie Pflegeheime, Krankenhäuser, Sozialstationen oder Kindertagesstätten nicht mit genügend qualifiziertem Personal ausgestattet sind, wirkt sich das letztendlich auf die gesamte Wirtschaft aus“, sagte Hoffmeister-Kraut. Deshalb freue es sie, dass es dem Diakonischen Werk Württemberg als Träger des Welcome Centers Sozialwirtschaft Baden-Württemberg gelungen sei, für das kommende Jahr weitere Finanzierungspartner, hauptsächlich aus dem Kreis der Liga der freien Wohlfahrtsverbände, mit ins Boot zu holen.

Neun regionale Welcome Center

Neben dem landesweit zuständigen Welcome Center Sozialwirtschaft Baden-Württemberg, das von einem Konsortium aus Diakonischem Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e. V., Diakonischem Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden e. V., Diakonischem Werk Freiburg und Diakonischem Werk Mannheim getragen wird, gibt es aktuell neun regionale Welcome Center für internationale Fachkräfte, die zehn Regionen des Landes abdecken.

Die Welcome Center in Baden-Württemberg, die 2014 ins Leben gerufen wurden, dienen insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen als Anlauf-, Erstberatungs- und Informationsstelle für Fragen rund um die Rekrutierung und zügige, erfolgreiche Integration internationaler Fachkräfte. Gleichzeitig sind die Welcome Center auch für internationale Fachkräfte und ihre Familien einschließlich der internationalen Studierenden an den Hochschulen des Landes eine wichtige Anlaufstelle. Die Erstberatung umfasst Themen wie Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen, Informationen über den regionalen Arbeitsmarkt und seine Unternehmen, Arbeitsplatzsuche und Bewerbung, Anerkennung beruflicher Qualifikationen sowie Deutschkurse.

Kompetenzzentren für die Arbeitsmarktintegration

Durch die Vernetzung der Welcome Center untereinander und mit den wichtigen Partnern des regionalen Arbeitsmarkts sind die Welcome Center umfassende Kompetenzzentren für die Arbeitsmarktintegration internationaler Fachkräfte. Dadurch können sie den Unternehmen im Land auch als eine erste Informationsquelle zum beschleunigten Fachkräfteverfahren dienen. Dieses besondere Verfahren, in dem die Aufenthaltsbehörden mit Unternehmen bei aufenthaltsrechtlichen Fragen fallbezogen zusammenarbeiten, wurde mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz möglich gemacht.

Die regionalen Welcome Center sowie eine Koordinierungsstelle werden in der aktuellen Förderphase des Landesprogramms Welcome Center Baden-Württemberg von 2021 bis 2023 mit rund 3,85 Millionen Euro gefördert. Das Welcome Center Sozialwirtschaft Baden-Württemberg wird 2021 mit 163.000 Euro und 2022 mit rund 172.000 Euro gefördert.

Welcome Center Sozialwirtschaft

Original Quelle Baden-Wuerttemberg.de

Bilder Pixabay / Original Quelle

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*