Wertheim : Ampelanlage angefahren und geflüchtet – Hoher Schaden – Täter ermittelt

 

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 02.00 Uhr, prallte ein zunächst Unbekannter in Wertheim gegen einen Ampelmasten in der Bismarckstraße an der sogenannten Spessartkreuzung. Der Unbekannte hinterließ eine stark beschädigte Ampelanlage mit einem Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro und flüchtete vom Unfallort. Eine Streife des Polizeireviers Wertheim konnte am Unfallort jedoch ein Kennzeichenschild des Unfallverursachers und alsbald in der Nähe das dazugehörige Auto, einen Opel Corsa, ausfindig machen. Die weiteren Ermittlungen führten dann zu einem 31-Jährigen, der als der gesuchte Unfallflüchtige festgestellt wurde. Eine Alkoholüberprüfung ergab bei ihm einen Wert von über 1,2 Promille. Den Führerschein des 31-Jährigen konnte die Polizei nicht beschlagnahmen, denn der Unglücksfahrer besitzt keine Fahrerlaubnis. Der Sachschaden an seinem Opel beträgt ca. 1 000 Euro.

 

Bildergalerie Altweiberfasching Kreuzwertheim , 16.02.2012