Wertheim: Auf den linken Fahrstreifen gekommen und Gegenverkehr gefährdet – Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist eine unbekannte Person nach einem gefährlichen Fahrmanöver am Samstagmittag zwischen Böttigheim und Urphar. Gegen 12.20 Uhr war der LKW mit Anhänger in Richtung Urphar unterwegs und kam etwa einen Kilometer nach der Kreuzung Höhefeld-Kembach aus unbekannter Ursache auf den linken Fahrstreifen. Eine entgegenkommende Fahrerin musste mit ihrem Opel Astra nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei geriet der Pkw der 32-Jährigen auf den Grünstreifen. Durch ein Übersteuern beim Einlenken schlitterte der Opel über die linke Böschung in ein angrenzendes Feld. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Der Unfallverursachende entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Wer Hinweise zu der oder dem Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342/9189-0 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1