Wertheim : Briefwahl noch bis Freitag beantragen

webandi / Pixabay

Über 2.600 Briefwahlanträge zur Bundestagswahl liegen der Stadtverwaltung bereits vor. Diese Zahl kann sich in den nächsten Tagen noch erhöhen: Wer seine Stimme per Briefwahl abgeben will, muss dafür im Wählerverzeichnis eingetragen sein und einen Wahlschein beantragen. Das ist noch bis Freitag, 22. September, um 18 Uhr, bei der Stadtverwaltung Wertheim, Mühlenstraße 26, Zimmer 313, möglich.

Bei der Briefwahl muss der Wähler den Wahlbrief mit dem Stimmzettel und dem Wahlschein so rechtzeitig an die angegebene Stelle absenden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltag bis 18 Uhr eingeht. Alternativ können die Unterlagen am Wahltag im Sitzungssaal des Rathauses, Mühlenstraße 26, abgegeben werden.

Weitere Auskünfte zur Antragsstellung erteilt das Referat Personal und Organisation, Holger Rempt, unter Telefon 09342/301-219, E-Mail: holger.rempt@wertheim.de.

 

Stadtverwaltung Wertheim

 

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Sonntag 26.07.2015 Teil 1