Wertheim : Ein Beirat unterstützt das neue Familienzentrum – Akteure beider Stadtteile arbeiten im Gremium mit

WerbePartner Nachrichten

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen Seit Ende Juni 2019 Unsere kleine neue Location im Herzen der Altstadt in der Eichelgasse , […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : CNC Drehmaschine Fabrikat Monforts – Messepreis 7500,- Euro – Statt 9500,- Euro

Santos Werkzeugmaschinen UG CNC Drehmaschine Fabrikat Monforts Messepreis 7500,- Euro – Statt 9500,- €uro CNC Drehmaschine Fabrikat: Monforts Typ: RNC 3 Baujahr: 1996 Steuerung: Fanuc GE 15-T • Späneförderer • c-Achse • Angetriebene Werkzeug • […mehr]

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Hamburger 4,-Euro und Cheeseburger 4,50 Euro – Super Lecker aus 100 g bestem Rindfleisch

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren HamBurger     4,- Euro CheeseBurger 4,50 Euro Info : Abgebildete Bilder sind immer Original Bilder […mehr]

Der Beirat begleitet die Entwicklung des neuen Familienzentrums Wartberg-Reinhardshof. Foto: Stadt Wertheim

 

Der Beirat des neuen Familienzentrums Wartberg-Reinhardshof hat jetzt seine Arbeit aufgenommen. Er soll die Entwicklung und Programmgestaltung des Familienzentrums begleiten und unterstützen. Dem Beirat gehören neben Stadt und Diakonie wichtige Akteure beider Stadtteile an.

 

Die Einsetzung eines Beirats ist in der Kooperationsvereinbarung verankert, die die Stadt mit dem Diakonischen Werk als Träger des Familienzentrums geschlossen hat. Überwiegend setzt er sich aus Mitgliedern der bewährten Arbeitsgruppe zusammen, die seit 2017 an der Konzeptentwicklung für die Einrichtung mitgewirkt hat.

 

Der Beirat hat 14 Mitglieder. Den Vorsitz hat die Stadt Wertheim inne, vertreten durch Angela Steffan, die Leiterin des Referats Familie. Mitglieder kraft Amtes sind der Geschäftsführer des Diakonischen Werks, Wolfgang Pempe, und die Leiterin des Familienzentrums, Claudia Reinhold. Dem Beirat gehören die Vorsitzenden der Stadtteilbeiräte Wartberg (Renate Gassert) und Reinhardshof (Walter Ploch) sowie Stadtteilkoordinatorin Tatjana Gering an. Hinzu kommen die Vertretungen folgender Institutionen: Caritasverband im Tauberkreis (Beate Maier), Evangelischer Kirchenbezirk (Elvira Leskowitsch), Katholische Kirche (Uta Zeilmann), kirchlicher Kindergarten Wartberg (Elke Kirchhoff), Kinderhaus Reinhardshof (Romana Strasser), Bürgerverein Wartberg (Elena Kalenski), Russisch-orthodoxe Gemeinde (Irina Nikolskij), Verein „Willkommen in Wertheim“ (Walter Hörnig).

In der ersten Beiratssitzung informierte die Leiterin des Familienzentrums über die seit dem Start am 1. April etablierten Beratungsangebote (wir berichteten). „Die Zusammenarbeit mit Caritas, DRK und weiteren professionellen Trägern ist sehr gut“, fasste Claudia Reinhold zusammen. So wird das Familienzentrum zur Anlaufstelle für die Bürger beider Stadtteile. Auch das „jüngste Kind“, der offene Treff jeden Dienstag, fand von Beginn an Zulauf. In der nächsten Phase, so Claudia Reinhold weiter, soll es verstärkt um Kooperationen und Projekte gehen, in die auch Ehrenamtliche einbezogen sind. Als Phase 3 bezeichnete sie schließlich das Vorhaben, auch Bildungsangebote im Familienzentrum aufzubauen.

Der rege Austausch im Beirat machte deutlich, dass dessen Mitglieder zum einen wertvolle Hinweise und Tipps geben und als „Türöffner“ dienen können. Sie sind zum anderen auch wichtige Multiplikatoren, indem sie über die Angebote des Familienzentrums in ihren Reihen informieren und dazu beitragen, die neue Einrichtung bekannt zu machen.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017