Wertheim : Eisenbahnromantik bei einer Dampfzugfahrt bis Mainz

Ziel der Dampfzugsonderfahrt am 22. April ist Mainz. Foto: Landratsamt Main-Tauber-Kreis

Ziel ist am 22. April Mainz / Zustieg in Wertheim

Schon seit vielen Jahren bieten die Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte, Ortsgruppe Würzburg, und der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ Dampfzugsonderfahrten an. 2018 steht das Ereignis am Sonntag, 22. April, an. Fahrziel ist Mainz. „Der Kartenvorverkauf für die Dampfzugsonderfahrt ist sehr gut angelaufen. Die Karten sind auch ein ideales Weihnachtsgeschenk“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.

Die Fahrt nach Mainz führt von Würzburg kommend zunächst ins „Liebliche Taubertal“. Von dort geht es durch das Taubertal und das Maintal bis nach Frankfurt und anschließend weiter nach Mainz. Unterwegs kann man in Wittighausen, Grünsfeld, Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim, Wertheim und Freudenberg-Kirschfurt zusteigen. Der Fahrtpreis staffelt sich je nach dem Einstieg. Der Dampfzug ist mit historischen Wagen bestückt.

„In Mainz werden Stadtführungen angeboten, die Aufenthaltsdauer beträgt rund dreieinhalb Stunden“, erläutert Jochen Müssig weiter. Mit der Dampfzugfahrt sei auch das Ziel verbunden, Menschen für die Schiene zu begeistern. „Diese Aktivitäten haben in den früheren Jahren auch mitgeholfen, die Tauberbahn zu erhalten und auf den heutigen Stand zu entwickeln.“

Karten gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet www.liebliches-taubertal.de, sowie bei der Tourismusregion Wertheim, Telefon 09342/935090.

 

Stadtverwaltung Wertheim

Bildergalerie Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.10.2011